Bewertung
(3) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.07.2008
gespeichert: 51 (0)*
gedruckt: 475 (3)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.12.2007
2 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Mürbeteig:
250 g Mehl
  Salz
125 g Margarine
Ei(er)
  Für den Belag:
Bratwürste, grobe
200 g Crème fraîche
5 TL Senf
  Pfeffer
1 Bund Schnittlauch
Ei(er)

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Mürbeteig das Mehl in eine Rührschüssel geben und mit etwas Salz mischen. Die kalte Margarine in Flöckchen geschnitten über dem Mehl verteilen und 1 Ei zufügen. Den Teig mit dem Knethaken der Küchenmaschine so lange verkneten, bis er krümelig wird. Dann den Teig am besten per Hand so lange fertig kneten, bis eine große Teigkugel entsteht.

Inzwischen die groben Bratwürste in Scheiben schneiden.

Für den Guss die Crème fraiche mit Senf und 2 Eiern glatt rühren. Mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Salz ist dabei nicht erforderlich, da der Senf und die Bratwürste bereits würzig genug gewürzt sind. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und unter den Guss rühren.

Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze (Umluft: 175°C) vorheizen.

Den Mürbeteig auswellen und in eine mit Backpapier ausgelegte 26er Springform auslegen. Den Teigboden mit einer Gabel mehrfach einstechen. Die Bratwurstscheiben mit etwas Abstand auf dem Teig verteilen und mit dem Guss bedecken.

Die Bratwurst-Torte in den heißen Backofen schieben und auf der mittleren Schiene ca. 40 Minuten backen.

Die Torte kann warm oder kalt gegessen werden.

Tipp: Sie kann auch mit Salami (z.B. Cabanossi) zubereitet werden.