Safranrisotto mit Riesengarnelen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 12.07.2008



Zutaten

für
250 g Reis (Risottoreis)
1 Zwiebel(n)
2 Riesengarnelen
125 g Butter
50 g Parmesan, frisch geriebener
750 ml Gemüsebrühe
100 ml Weißwein
1 Knoblauchzehe(n), zerdrückt
Salz und Pfeffer
½ Bund Schnittlauch
1 EL Olivenöl
½ Dose Safran

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zwiebel fein würfeln, in Olivenöl und 1 EL Butter anschwitzen, den Risottoreis dazu geben und bei mittlerer Hitze kurz glasig anbraten. Mit Weißwein ablöschen, den Safran zufügen, nach und nach die Gemüsebrühe einrühren und bei geringer bis mittlerer Hitze einköcheln lassen.

Währenddessen in einer separaten Pfanne die Garnelen in Öl und Knoblauch braten, herausnehmen, salzen und pfeffern und warm halten.

Wenn der Reis gar, aber noch bissfest ist, den Parmesan und die restliche Butter unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mit den Garnelen und Schnittlauchröllchen garniert sofort servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KlaraDonna

Hallo Krandarm! Vielen Dank für dieses leckere Rezept! Das Risotto war ganz nach unserem Geschmack (habe mich genau ans Rezept gehalten) und auch optisch hat dieses Gericht einiges hergemacht - unsere Gäste haben es jedenfalls gelobt! Nur ein paar mehr Garnelen gab es für jeden :) Viele Grüße KlaraDonna

12.07.2009 13:43
Antworten
PinkApple

Lecker, schnell gemacht und das Risotto ist schön sämig, obwohl ich die Butter etwas reduziert hab. Und ich hatte nur Groß- statt Riesengarnelen. Viele Grüße PinkApple

11.08.2008 18:54
Antworten