Backen
Fisch
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Party
raffiniert oder preiswert
Snack
Sommer
Tarte
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lachs - Lauch - Quiche

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 12.07.2008



Zutaten

für
200 g Mehl
½ TL Backpulver
½ TL Kümmelpulver
150 g Magerquark
4 EL Milch
3 EL Öl
2 Stange/n Lauch
200 g Lachs, geräucherter
2 EL Butter
150 g Schmand oder Crème fraîche
2 EL Meerrettich, gerieben
2 Ei(er)
1 EL Mehl
125 ml Milch
125 ml Sahne
etwas Dill, fein gehackt
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Für den Teig Mehl, Backpulver, Kümmel (kann man auch weglassen) und 1 Prise Salz mischen. Mit Quark, Milch und Öl zu einem glatten Teig verkneten; diesen etwa 1 Stunde kühl stellen.

Die gefettete Quiche-Form mit dem Teig auskleiden und einen ca. 2 cm hohen Rand hochziehen. Teig mit der Gabel etwas einstechen.

Für den Belag den Lauch in feine Ringe schneiden und in der Butter fast gar braten und abkühlen lassen. Schmand und Meerrettich verrühren und auf den Teig geben. Dann den Lachs und den Lauch darauf verteilen. Zuletzt den Guss aus Eiern, dem Mehl, der Milch, der Sahne und etwas Dill bereiten, salzen und pfeffern und gleichmäßig über den Lachs und den Lauch gießen.

Bei 200° Umluft 20 - 25 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SweetKiss80

Hallo Ich habe gestern Abend das Rezept ausprobiert und muss sagen, dass es mir suuuuper geschmeckt hat! Allerdings werde ich nächstes Mals statt 300g Lachs nur 200g nehmen, weil es mir wiederstanden hat und ich leider nur 1 dickes Stück essen konnte.... Vielen Dank für das wunderbare Rezept :-)

07.10.2014 10:03
Antworten
xantula

Ich war etwas enttäuscht - der Teig schmeckte sehr "neutral" und der Belag war eindeutig zu flüssig! Milch oder Sahne liefen sogar nach der verlängerten Backzeit noch unschön aus der Form...während der Lauch schon fast verbrannt war! xantula

20.03.2009 21:06
Antworten
seventy4queenbee

Hallo der Teig ist sehr lecker habe Ihn allerdings etwas vorgebacken und den Backofen auf 200 Grad vorgeheizt und bei 160 Grad ca. 35 Min gebacken. Die Füllung habe ich etwas abgewandelt in dem ich das Mehl weggelassen habe und dafür nochmal Schmand in die Füllung getan habe. Ansonsten alles sehr lecker! Gruss queenbee

01.03.2009 13:08
Antworten
carrara

Hallo, habe für den Guss etwas weniger Milch genommen und auf Kümmel im Teig verzichtet. Es hat super geklappt und sehr gut geschmeckt. Allerdings musste ich nach 15 min die Temperatur runterschalten, da die Quiche schon braun wurde. Beim nächsten Mal werde ich nur mit 180° arbeiten. LG Carrara

24.11.2008 21:21
Antworten