Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.07.2008
gespeichert: 243 (0)*
gedruckt: 2.907 (7)*
verschickt: 13 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 07.02.2007
1.141 Beiträge (ø0,25/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
10 Stängel Minze, kräftige
3 Stängel Zitronenmelisse
5 Körner Koriander, zerstossen
Gewürznelke(n), gemahlen
12 Stück(e) Kandiszucker
1 1/2 Liter Schnaps, Doppelkorn oder Obstschnaps,

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ansatz:
Die Minze und Zitronenmelisse unter fließendem Wasser abspülen. Die Blätter von den Stängeln abzupfen und nebeneinander auf eine Lage Haushaltspapier geben. Eine zweite Lage darüber legen
und die Blätter fein trocken tupfen.
Koriander und Nelken in einem Mörser grob zerstoßen.
Die Kräuterblätter und Gewürze abwechselnd in eine große, weite Flasche füllen. Mit dem Schnaps übergießen und an einen hellen, jedoch nicht zu sonnigen Ort stellen.
Mindestens 4 Wochen durchziehen lassen und gelegentlich gut schütteln.
Dann durch ein, mit einem sauberen Mulltuch ausgelegtes, Sieb gießen und erneut in Flaschen oder Karaffen abfüllen. Nach einer weiteren Lagerzeit von ca. 3 Wochen ist der Schnaps vollaromatisch.

Tipp:
Dieser Pfefferminzschnaps hilft bei Magenbeschwerden und Gallenleiden.
Bei Schlaflosigkeit wirkt er zu dem beruhigend.