Oreo - Kekse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Kultkeks aus den USA

Durchschnittliche Bewertung: 3.92
 (34 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 11.07.2008 5960 kcal



Zutaten

für
250 g Butter, weiche
200 g Puderzucker
90 g Kakaopulver
1 TL, gestr. Salz
1 TL Vanille - Extrakt
250 g Mehl
250 g Puderzucker
150 g Butter, weiche
1 Prise(n) Salz
½ TL Vanille - Extrakt

Nährwerte pro Portion

kcal
5960
Eiweiß
47,80 g
Fett
353,34 g
Kohlenhydr.
648,66 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Für den Teig 250 g Butter schaumig rühren, dann gründlich Puderzucker, Kakaopulver, Salz und 1 TL Vanille einrühren. Das Mehl unterarbeiten, sodass ein weicher, aber nicht klebriger Teig entsteht (evtl. etwas mehr Mehl zugeben). Leicht durchkneten und eine Stunde kaltstellen.

Den Teig zwischen zwei Lagen Backpapier 3 mm dünn ausrollen, Kreise von drei Zentimeter Durchmesser ausstechen. Auf ein Backblech legen und bei 175 Grad etwa zehn Minuten backen, abkühlen lassen.

Für die Füllung alle Zutaten mit dem Mixer cremig rühren, bis die Masse weißschaumig und locker ist. Jeweils zwei Kekse mit einem Klecks Creme zusammensetzen. Ergibt circa 50 Stück.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SnackFürMich

Leider sind meine eher blubbert kekse. Behalten trotz 10 min Kühlzeit nach dem ausrollen nicht die Form. Nach 4 Minuten Backzeit blubbern sie vor sich hin und zerlaufen. Keine Ahnung was da falsch dran ist, hab mich genau ans Rezept gehalten. Werde sie wohl nicht mehr backen, das ist dann eher für mich Lebensmittel wegwerfen

22.12.2021 22:01
Antworten
samenreuber

gerade getestet: es wurden bei mir 80 stück (bei ungefährer originalgröße der oreo kekse) und die füllung war viel zu viel! ich musste die hälfte davon wegwerfen! zudem für meinen geschmack viel zu süß. beim nächsten mal gibts weniger zucker in den teig, dafür mehr mehl u die hälfte der füllung mit ebenfalls noch weniger zucker. sonst ein gutes rezept!

28.11.2015 12:10
Antworten
49Siegfried

Gar nicht schlecht! In meine habe ich leider etwas zu viel Salz reingetan. Da also aufpassen. Außerdem waren sie bei mir nach 9 min schon fast etwas zu dunkel. Schmecken tun sie trotzdem ziemlich gut, allerdings bewahre ich sie im Kühlschrank auf, da die Creme sonst ziemlich weich ist.

08.09.2015 09:24
Antworten
Stupsi19

Halloo! :-) Habe die Kekse jetzt schon mehrfach gebacken, finde sie super lecker! Das Rezept ist total einfach und klar, etwas Zeit muss man sich zum Backen nehmen, aber trotzdem finde ich sind die Kekse ruck-zuck fertig! Liebe Grüße und frohes Schaffen beim selber Backen! :-)

28.08.2015 13:48
Antworten
tifi20

Hallo onakona, ich bewundere gerade Deine Kekse. Die Verzierung ist ja ein Traum. Werde das mit dem Royal Icing auch mal probieren. Aber wie hast Du diese Medaillons gemacht? Ist das auch Icing, oder Fondant? Und wo gibt's denn diese tollen Formen dafür Liebe Grüße

18.02.2015 14:56
Antworten
limone161

Hallo, ich habe heute die Oreo-Kekse gebacken. Sie schmecken total lecker, geschmacklich beinah wie die original Oreo-Kekse. Die Zubereitung war auch sehr einfach. lg limone161

30.11.2010 20:46
Antworten
aloisia

was ist vanille extrakt und wo bekommt man das? lg aloisia

19.11.2010 10:59
Antworten
Hoticelady

Gibts von Dr. OEtker in so einem kleinen Fläschchen! Allerdings habe ich von Dr. Oetker Finesse Natürliches Bourbon-Vanille Aroma benutzt. Das gibts in so Tütchen und ist auch ne braune Flüssigkeit!

05.11.2011 12:03
Antworten
brokenflow

Ich mache es immer selber. Einfach n paar Stangen Vanille in ne kleine Flasche stecken und mit 40%tigem (Wodka, Rum) auffüllen. Nach zwei Wochen macht es sich prima. LG Flo

09.06.2013 18:45
Antworten
cashira

Hört sich ja lecker an!! Werde ich demnächst ausprobieren! Ich liebe Oreo Cookies :-) Danke für´s Rezept! Gruß cashira

17.09.2010 17:49
Antworten