Braten
Camping
einfach
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Schnell
Snack
Studentenküche
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mais - Karotten - Puffer

einfach, schnell und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.2
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 11.07.2008 320 kcal



Zutaten

für
2 Dose/n Mais
1 Karotte(n)
50 g Kartoffelpüreepulver
1 Ei(er)
Salz und Pfeffer
n. B. Kräuter, klein gehackt
etwas Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Den Mais abtropfen lassen und mit dem Schneidestab oder Mixer pürieren. Die Karotte schälen und fein reiben. Die Maiscreme mit Karotte und Kartoffelpüreepulver und ggf. Kräutern vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Danach das Ei hinzufügen und alles verrühren.

Öl in einer Pfanne erhitzen und mit zwei Esslöffeln den Pufferteig hinein geben. Wenn die Puffer den gewünschtem Bräunungsgrad erreicht haben, mit einem Pfannenwender umdrehen und die andere Seite braten. Danach auf ein Stück Küchenpapier legen, damit dies das überschüssige Fett aufnimmt.

Die Puffer können als Hauptspeise oder Snack mit Saucen gegessen werden oder als Beilage.
Als Hauptgericht reicht das Rezept für 1-2 Personen, als Beilage für 3.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Deliyah

Hallo kuechenchaotin! Freut mich, dass dir mein Rezept geschmeckt hat und danke für deine Bewertung! :) Natürlich kann man das Mischverhältnis von Mais und Karotten variieren, du kannst auch noch anderes Gemüse dazugeben, z.B. fein geriebene Zucchini. LG, Deli

18.02.2009 18:48
Antworten
kuechenchaotin

Ich habe anstatt der zweiten Dose Mais 300 gramm Karotten hinein getan. Hat sehr lecker geschmeckt! Danke für dieses Rezept! :-)

18.02.2009 18:17
Antworten
Deliyah

Gut zu den Mais-Karotten-Puffern passt z.B. rote Salsasauce oder ein Kräuterquark. :)

01.08.2008 12:42
Antworten