Hausgemachte Spätzle


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.72
 (510 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 23.02.2003 247 kcal



Zutaten

für
500 g Mehl
20 g Salz
8 Ei(er)
100 ml Milch oder Wasser

Nährwerte pro Portion

kcal
247
Eiweiß
11,39 g
Fett
5,69 g
Kohlenhydr.
36,70 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Gesiebtes Mehl und alle Zutaten zu einem sehr glatten Teig schlagen bis er Blasen wirft (schau dass keine Klumpen darin sind).

Den Teig in kochendes Salzwasser geben, entweder mit dem Spätzlehobel, oder mit Spätzlemaschine, Spätzlepresse oder vom Brett schaben, .

Die fertigen Spätzle auf ein Sieb schütteln und abtropfen lassen.

Mein Tipp: Die Spätzle in Butter anschwenken, mit Salz und Muskat abschmecken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

yatasgirl

Hallo Deine Spätzle schmecken absolut lecker. Gab es zum Putengulasch. Sehr sehr lecker. Danke für das tolle Rezept Liebe Grüße yatasgirl

06.01.2021 22:00
Antworten
trekneb

Hallo, habe schon einige Spätzle-Rezepte ausprobiert, aber dieses hier funktioniert für mich am besten. Aus den angegebenen Mengen wird einfach immer ein perfekter Spätzleteig. Danke für das schöne Rezept. LG Inge

18.12.2020 21:26
Antworten
Bebberle

Hallo, perfekter Spätzleteig! Schöne Konsistenz und gelbe Farbe. Sie liesen sich sehr gut vom Brett schaben. Wird's wieder geben. Vielen Dank für das Rezept. Schöne Grüße Bebberle

12.12.2020 18:09
Antworten
Carotra

Hallo, Ich bin mir nicht sicher ob das viele Salz in den Teig kommt oder für das Kochwasser gedacht ist!?!? Könnte jemand mich freundlicherweise aufklären? 😉

21.11.2020 12:06
Antworten
Chefkoch_Uschi

Hallo Carotra, Das ist für den Teig gedacht. Bei 500 g Mehl kann man 10g bis 20g nehmen. Wenns fürs Salzwasser wäre, ständ es vermutlich dabei. Probiere es doch mit etwas weniger Salz. Liebe Grüße Uschi/Team Chefkoch.de

21.11.2020 13:27
Antworten
corinna*

muss man ein Spätzlehobel verwenden oder geht das auch mit etwas anderem?

06.12.2003 14:37
Antworten
NIKE2046

@gld123 danke viel spass noch damit! mfg thomas

02.11.2003 03:44
Antworten
qld123

wahr sehr lecker werde die spaetzle oefters mal machen ist ja so einfach gruese armin

02.11.2003 02:43
Antworten
NIKE2046

Danke und auch lecker oder?

24.08.2003 16:13
Antworten
ghjkl

Dei Rezept ist einfach super NIKE2046.

01.06.2003 09:27
Antworten