Himbeerdessert


Rezept speichern  Speichern

mit Amaretto, einfach und doch so lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 10.07.2008



Zutaten

für
250 ml Joghurt, Himbeer-
250 g Himbeeren, ( TK) oder frisch
Zucker, nach Belieben
100 g Löffelbiskuits (Biskotten), oder Kekse
100 ml Amaretto
200 ml Schlagsahne, (Obers)
1 Pck. Sahnesteif
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Biskotten zerbröseln und mit dem Amaretto vermischen. Himbeeren in einer Schüssel gut antauen, dann pürieren und evtl. mit Zucker nachsüßen.
Schlagobers mit dem Sahnesteif fest schlagen, nun den Joghurt, die Bröselmasse und das Schlagobers verrühren und in Dessertgläser abwechselnd mit dem Himbeermus füllen, mit Biskotten oder Keksen servieren

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

He-fe

Gabs bei uns als Osterdessert ohne Alkohol. LG He-fe

23.04.2019 17:45
Antworten
mima53

Hallo Monika dankeschön fürs Ausprobieren und auch für deine Sternchen - ich freue mich,dass das Dessert so gut angekommen ist liebe Grüße Mima

08.12.2009 09:33
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ich habe das Dessert zubereitet. Es war sehr lecker. Allerdings habe ich es mit Waldfrüchten und Waldfruchtjoghurt gemacht. Zucker habe ich keinen mehr zugefügt, da es durch den Löffelbiskuit süß genug war. Dies haben meine Gäste auch bestätigt. Durch den Amaretto hat es eine Marzipannote. Klasse. Viele Grüße Monika

25.11.2009 14:32
Antworten