Low Carb Walnussbrot


Rezept speichern  Speichern

Low Carb, Glyx, Atkins

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
 (108 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 10.07.2008 1154 kcal



Zutaten

für
50 g Speisekleie (Weizenkleie)
50 g Eiweiß - Pulver (neutral)
50 g Leinsamen, geschrotet
50 g Walnüsse, gehackt
2 Ei(er)
1 TL Backpulver
250 g Quark (20%)

Nährwerte pro Portion

kcal
1154
Eiweiß
79,73 g
Fett
80,76 g
Kohlenhydr.
27,41 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 10 Stunden Gesamtzeit ca. 10 Stunden 10 Minuten
Alle Zutaten mit einer Küchenmaschine zu einem homogenen Teig verarbeiten und diesen 10 Minuten ruhen lassen. Anschließend den Teig zu einem Brotlaib formen und auf einem Backblech bei 180°C 25 Minuten backen.

Tipp: Wenn das Brot warm ist, schmeckt es am besten mit Salzbutter, ein Gedicht!



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mierschy

Nun habe ich es probiert...habe noch eine Prise Salz und Chiasamen beigefügt....jammy super lecker...

07.11.2020 14:08
Antworten
kekes_Testküche

Nun habe ich probiert. schmeckt gut, aber Salz fehlt mir darin. Werde es das nächste Mal herzhafter machen. Trotzdem danke für das Rezept 😊

19.05.2020 18:21
Antworten
kekes_Testküche

Habe das heute das erste mal gebacken und wusste nicht wie viel ich für zwei Personen nehmen muss....habe für fünf Personen gebacken das heißt mit 1250 g Quark. Es ist so viel Teig geworden, dass ich jetzt drei Kastenform voll von diesem Brot habe. Noch ist es warm, ich werde es später probieren und habe mich komplett an das Rezept gehalten ...ganz ehrlich riechen tut es bis jetzt nicht gut...bin gespannt

19.05.2020 17:03
Antworten
mamsell31

Wo bekomme ich Eiweiß pulver?

03.03.2020 16:08
Antworten
Binemaja43

Weizenkleie ist nicht Low Carb

15.02.2020 17:04
Antworten
Finntina

Hallo Giesskanne! Nein, normales Eiweiss - vor allem in der Menge, die du dafür braucht - kannst du dafür nicht nehmen, das würde viel zu nass werden. Eiweisspulver ist ein Konzentrat und du bekommst es in jedem Reformhaus oder gutem Sportgeschäft. Du kannst ausser Nüssen auch andere Sachen wie Kokos- und Haferflocken, Sonnenblumenkerne usw. verwenden. Viel Spass beim Ausprobieren wünscht dir Finntina

22.11.2009 17:48
Antworten
Gießkanne

Hallo, was nimmt man denn für Eiweißpulver? Kann ich auch normales Eiweiß nehmen?

27.10.2009 18:05
Antworten
puremind

Das habe ich leider noch nicht ausprobiert....Spricht aber meiner Meinung nach nichts dagegen :)

01.11.2009 09:53
Antworten
Rock2Joe

Hy, Eisweis(pulver) ohne geschmack findest du am besten bei Rossmann oder im dm ;-)

15.11.2011 16:49
Antworten
MundMs

anstatt Walnüssen eignen sich auch einfach Haselnüsse

20.10.2009 19:31
Antworten