Bewertung
(33) Ø4,20
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
33 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.07.2008
gespeichert: 930 (1)*
gedruckt: 2.065 (7)*
verschickt: 30 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.02.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Spinat, frisch
1 kg Joghurt 3,5%ig
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Spinat waschen und dann kochen, bis er zusammengefallen ist, abtropfen und abkühlen lassen. Danach den Spinat in 2 gleich große Portionen teilen. 500 g Joghurt abnehmen und cremig rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eine Spinatportion klein schneiden und unter die Joghurtcreme heben. Ggf. noch ein bisschen kalt stellen. Fertig ist Borani!

Mit dem restlichen Spinat und Joghurt kann ein paar Tage später nochmal eine Portion hergestellt werden.

Schmeckt echt lecker und ist schnell gemacht. Kann man gut zu jedem Hauptgericht essen.

Meine Oma hat den Spinat noch immer gemörsert, dann ist er noch feiner, aber somit ist es gleichzeitig auch aufwändiger.

P.S.: Einen 1 kg Pott Joghurt bekommt man gut und günstig in arabischen oder türkischen Lebensmittelgeschäften.