Braten
einfach
Getreide
Hauptspeise
raffiniert oder preiswert
Reis
Rind
Schnell
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Axels Hackbällchen - Curry mit Reis

Indisch? angehaucht !

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 09.07.2008



Zutaten

für
500 g Hackfleisch, halb und halb
300 g Möhre(n), kleine
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
1 Stück(e) Ingwer, walnussgroß
1 Stück(e) Brötchen, vom Vortag
30 g Butter oder Margarine
1 EL Currypulver
2 EL Mehl
2 EL Gemüsebrühe, Instant
1 Stück(e) Ei(er), Größe M
75 g Erdnüsse, ungesalzen
2 EL Erdnusscreme
2 EL Crème fraîche
2 EL Öl
Salz
Pfeffer, schwarz, gemahlen
Currypulver, zum Bestäuben
Blüten, essbare zum Garnieren
Koriandergrün
200 g Reis

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Brötchen einweichen. Den Ingwer schälen, fein reiben. Die Möhrchen putzen, längs halbieren. Die Frühlingszwiebeln putzen, in feine Ringe schneiden.
Das Fett in einem Topf erhitzen, Ingwer, Zwiebeln, Möhrchen darin anschwitzen. Mit Mehl, Curry bestäuben, kurz anschwitzen. Mit einem 1/2 L. Wasser ablöschen, aufkochen, Brühpulver, Erdnusscreme einrühren, ca. 10min köcheln lassen.
Das Brötchen GUT ausdrücken, mit Ei, Hack verkneten, mit Salz, Pfeffer würzen. Aus der Masse ca. 32 Bällchen formen.
Die Erdnüsse OHNE Öl rösten.
Den Reis nach Packungsanweisung kochen.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Bällchen darin, rundherum, goldbraun braten.
Die Créme fraîche unter das Gemüse rühren, mit Salz, Pfeffer abschmecken.
Die gerösteten Erdnüsse hacken.
Bällchen in die Soße geben, Erdnüsse dazu geben, mit Curry bestäuben.
Den Reis abtropfen lassen, Portionsweise auf Tellern verteilen, das Gemüse/Hack dazu.
Nach Belieben mit den essbaren Blüten und/oder Koriandergrün garnieren und servieren.

Tipp:
Wenn man hat, den Reis und das Gemüse/Hack in separate Porzellanschüsselchen geben.
Das sieht dann einfach GUT aus.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.