Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.07.2008
gespeichert: 22 (0)*
gedruckt: 170 (2)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.04.2004
3.095 Beiträge (ø0,62/Tag)

Zutaten

500 g Hackfleisch, halb und halb
300 g Möhre(n), kleine
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
1 Stück(e) Ingwer, walnussgroß
1 Stück(e) Brötchen, vom Vortag
30 g Butter oder Margarine
1 EL Currypulver
2 EL Mehl
2 EL Gemüsebrühe, Instant
1 Stück(e) Ei(er), Größe M
75 g Erdnüsse, ungesalzen
2 EL Erdnusscreme
2 EL Crème fraîche
2 EL Öl
  Salz
  Pfeffer, schwarz, gemahlen
  Currypulver, zum Bestäuben
  Blüten, essbare zum Garnieren
  Koriandergrün
200 g Reis
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Brötchen einweichen. Den Ingwer schälen, fein reiben. Die Möhrchen putzen, längs halbieren. Die Frühlingszwiebeln putzen, in feine Ringe schneiden.
Das Fett in einem Topf erhitzen, Ingwer, Zwiebeln, Möhrchen darin anschwitzen. Mit Mehl, Curry bestäuben, kurz anschwitzen. Mit einem 1/2 L. Wasser ablöschen, aufkochen, Brühpulver, Erdnusscreme einrühren, ca. 10min köcheln lassen.
Das Brötchen GUT ausdrücken, mit Ei, Hack verkneten, mit Salz, Pfeffer würzen. Aus der Masse ca. 32 Bällchen formen.
Die Erdnüsse OHNE Öl rösten.
Den Reis nach Packungsanweisung kochen.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Bällchen darin, rundherum, goldbraun braten.
Die Créme fraîche unter das Gemüse rühren, mit Salz, Pfeffer abschmecken.
Die gerösteten Erdnüsse hacken.
Bällchen in die Soße geben, Erdnüsse dazu geben, mit Curry bestäuben.
Den Reis abtropfen lassen, Portionsweise auf Tellern verteilen, das Gemüse/Hack dazu.
Nach Belieben mit den essbaren Blüten und/oder Koriandergrün garnieren und servieren.

Tipp:
Wenn man hat, den Reis und das Gemüse/Hack in separate Porzellanschüsselchen geben.
Das sieht dann einfach GUT aus.