Bewertung
(6) Ø3,38
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.02.2003
gespeichert: 254 (0)*
gedruckt: 3.026 (2)*
verschickt: 45 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.09.2002
1.732 Beiträge (ø0,29/Tag)

Zutaten

500 g Zwiebel(n)
2 kg Kartoffel(n)
Ei(er)
16 Scheibe/n Speck, durchwachsen
8 EL Öl
  Salz und Pfeffer
  Muskat
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 934 kcal

Zwiebeln pellen, längs halbieren und in Längsspalten schneiden. In 4 EL Öl andünsten, dann in eine große Schüssel geben und etwas abkühlen lassen. Die Kartoffeln waschen, schälen, nochmals waschen und auf einer Haushaltsreibe groß raffeln. In einem Durchschlag unter fließendem Wasser kurz abspülen. Abgetropft mit den Zwiebeln mischen. Die Eier verquirlen und unter die Kartoffel-Zwiebel-Masse mischen. Mit wenig Salz, aber herzhaft mit Pfeffer (a.d.Mühle) und Muskat würzen. Den Boden eines großen (wenn möglich gusseisernen) Topfes mit dem restlichen Öl ausgießen. Die Hälfte der Speckscheiben in den Topf legen. Die Hälfte der Kartoffel-Zwiebel-Masse einfüllen. Mit den restlichen Speckscheiben belegen und die restliche Kartoffel-Zwiebel-Masse einfüllen und glatt streichen. Auf der mittleren Einschubleiste bei 200° (Gas 3) 1 Std. 30 Min. backen.
Abwandlung: nur 8 Scheiben Speck für den Boden und 2 grobe Würstchen in Stücke geschnitten unter den Kartoffelteig geben.