Asien
Gemüse
Hauptspeise
Saucen
Reis
Schnell
einfach
Geflügel
Wok
Thailand
Pilze
Getreide

Rezept speichern  Speichern

Huhn und Pak Choi aus dem Wok

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 09.07.2008



Zutaten

für
500 g Hühnerbrust
500 g Pak Choi
½ Liter Kokosmilch, ungesüßt
1 EL Currypaste, grün
etwas Koriandergrün, frisch
4 Zwiebel(n)
6 Kaffir-Zitronenblätter
2 Stängel Zitronengras
1 Limette(n)
50 g Pilze, asiatische, getrocknet, eingeweicht
2 EL Öl (Erdnussöl)
Salz
300 g Basmati

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Reis wie gewohnt körnig kochen.

Das Zitronengras fein schneiden und mit den Kaffir-Zitronenblättern in Öl sautieren, Zwiebel in Streifen schneiden und mitrösten, grüne Currypaste dazu geben und kurz mitrösten, mit der Kokosmilch aufgießen. Mit Salz und Limettensaft abschmecken, etwas ziehen lassen.

Die Hühnerbrust von Haut und Knochen befreien, in Würfel schneiden und im Wok in Erdnussöl anbraten. Etwas später den geviertelten Pak Choi und die Pilze mitbraten.

Mit der vorbereiteten Kokossauce aufgießen und mit dem Basmatireis und mit frischem Koriander garniert servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eva.h

Hallo, ich vermute du hast mit der Menge der Pilze den trockenen Zustand gemeint? Ich habe jedenfalls so viel genommen. Ebenfalls habe ich die Hähnchenbrust als Nettoangabe gewertet, da Haut und Knochen nur im Text erwähnt wurden. So oder so-es hat uns sehr gut geschmeckt. Das Gericht war schnell zubereitet und sehr erfrischend. Danke dafür! Gruß, Eva

15.04.2014 15:30
Antworten