Bewertung
(3) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.07.2008
gespeichert: 57 (0)*
gedruckt: 1.231 (9)*
verschickt: 11 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.05.2005
8 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Hühnerbrust
500 g Pak Choi
1/2 Liter Kokosmilch, ungesüßt
1 EL Currypaste, grün
 etwas Koriandergrün, frisch
Zwiebel(n)
Kaffir-Zitronenblätter
2 Stängel Zitronengras
Limette(n)
50 g Pilze, asiatische, getrocknet, eingeweicht
2 EL Öl (Erdnussöl)
  Salz
300 g Basmati
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Reis wie gewohnt körnig kochen.

Das Zitronengras fein schneiden und mit den Kaffir-Zitronenblättern in Öl sautieren, Zwiebel in Streifen schneiden und mitrösten, grüne Currypaste dazu geben und kurz mitrösten, mit der Kokosmilch aufgießen. Mit Salz und Limettensaft abschmecken, etwas ziehen lassen.

Die Hühnerbrust von Haut und Knochen befreien, in Würfel schneiden und im Wok in Erdnussöl anbraten. Etwas später den geviertelten Pak Choi und die Pilze mitbraten.

Mit der vorbereiteten Kokossauce aufgießen und mit dem Basmatireis und mit frischem Koriander garniert servieren.