Bewertung
(2) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 09.07.2008
gespeichert: 73 (0)*
gedruckt: 422 (1)*
verschickt: 9 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.12.2005
80 Beiträge (ø0,02/Tag)

Zutaten

250 g Kartoffel(n) (Salz- oder Pellkartoffeln), evtl. Reste vom Vortag
50 g Mehl
30 g Butter, weiche oder zerlassene
Ei(er)
  Salz und Pfeffer
100 g Käse (Gouda oder Edamer), klein gewürfelt
 evtl. Schinken, gekochter, klein geschnitten
 n. B. Semmelbrösel
  Muskat
 n. B. Fett zum Frittieren
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln auf einer groben Reibe reiben oder durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel pressen. Das Ei, Mehl, Butter und die Gewürze dazugeben und gut vermischen. Die Käsewürfel (u. evtl. den Kochschinken) untermengen.

Mit einem Esslöffel etwas Kartoffelteig abstechen und mit nassen Händen ausformen (Bällchen od. Röllchen). Die ausgeformten Kroketten in Semmelbröseln wenden und evtl. nochmal nachformen und die Brösel dabei etwas andrücken.

Fett zum Frittieren erhitzen und die Kroketten darin portionsweise ca. 5 Min. ausbacken. Evtl. auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Wenn ich die Kroketten mit Kochschinken zubereite, braucht bei mir niemand eine "Beilage". Höchstens noch einen leckeren Blattsalat.

Tipps:
-Kartoffeln vom Vortag nehmen, dann behalten die Kroketten eher ihre Form.
-Doppelte Menge zubereiten und in einer Dose einfrieren. Dann entweder nochmal in der Fritteuse ca. 5 Min. oder im Backofen bei ca. 200°C ca 15 - 20 Min. aufbacken. Schmecken wie frisch!