Hefeschmelz


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

veganer Käseersatz

Durchschnittliche Bewertung: 4.19
 (60 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 08.07.2008



Zutaten

für
2 EL Margarine
2 EL Mehl
300 ml Wasser oder Gemüsebrühe
1 TL Senf
4 EL Hefeflocken
Salz
Pfeffer
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Margarine in einem Topf schmelzen, dann das Mehl einrühren. Das Wasser oder die Gemüsebrühe unter ständigem Rühren dazugeben. Den Senf, sowie Salz, Pfeffer und Muskat nach Belieben hinzufügen. Den Topf vom Herd nehmen und die Hefeflocken einrühren, es entsteht dabei eine zähflüssige Masse.

Den Hefeschmelz verwendet man zum Überbacken von z.B. Pizza oder Aufläufen.

Tipp: Je nach Belieben können auch Kräuter oder Gewürze verarbeitet werden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eineganzliebe

Also so wie ich das sehe, ist das eine Béchamelsauce mit ein wenig Hefe?

20.05.2017 21:11
Antworten
Michaela74

Da ich leider den Senf vergessen hatte und wohl mit Salz und Pfeffer zu vorsichtig war, kam bei mir ein nicht so überzeugendes Ergebnis heraus (aber dafür kann das Rezept ja nichts!). Was die Menge der Flüssigkeit angeht... Also ich hatte 300ml Sojadrink natur ungesüßt, Mehl und vegane Margarine nach Rezept. Mein Hefeschmelz war mir so viel zu fest, den hätte ich locker als Brotbelag der nicht vom Brot läuft nutzen können, so dass ich noch Flüssigkeit zugeben musste. Schön braun ist das Ganze geworden, leider nicht knusprig aber darauf war ich vorbereitet. Jedenfalls eine gute Grundlage, nach der ich mich weiter an "meinen perfekten Hefeschmelz" herantasten werde :-)

10.02.2016 15:53
Antworten
sweetpepita

Heute ausprobiert als Käseersatz für eine vegane Lasagne. Die Soße ist auf der Lasagne schön angetrocknet und sah am Ende tatsächlich aus wie Käse! :) Geschmeckt hat man sie nur ein bisschen, es schmeckte "würziger" als ohne Hefeschmelzsoße. Da ich am abnehmen bin, muss ich mit Margarine bzw. Fett etwas aufpassen - dennoch werde ich die Soße wieder mal machen und halt sparsam dosieren! :)

26.10.2015 19:50
Antworten
opmutti

Hallo, probiere mich gerade durch die verschiedenen Hefeschmelzrezepte. Deins ist ganz gut, die Menge hätte locker für ein ganzes Backblech gereicht. Nicht schlimm man kann die übrige Menge im Kühlschrank aufbewahren. Hab noch mit Curcuma Farbe zugegeben. Danke fürs Einstellen

12.01.2015 14:30
Antworten
bruzzelbiene

Sehr sehr lecker, hab allerdings direkt weniger Gemüsebrühe genommen, da andere dies schon bemängelt haben. Also lieber mit wenig Flüssigkeit anfangen und langsam steigern. Vielen Dank für das Rezept! Lg, bruzzelbiene

01.01.2015 23:08
Antworten
-Juli-

wielange hält sich im Kühlschrank bzw. kann man's auch einfrieren?

25.06.2009 19:12
Antworten
Fjaeril

Ohje, das habe ich noch nicht ausprobiert, da ich bisher immer nur die benötigte Menge hergestellt habe. Ich denke, im Kühlschrank sollte er mindestens ca. zwei Tage haltbar sein. Einfrieren würde ich ihn eher nicht, ich kann mir nicht vorstellen, dass er nach dem Auftauen noch genauso schmeckt.

25.06.2009 19:22
Antworten
Stefunny

mmmmmmhhh!!!! sehr sehr lecker allerdings hab ich den senf weggelassen und statt 2 EL Mehl, nur 1 EL Mehl und dafür 2 EL Keese-Pulver (gibts bei rootsofcompassion zu bestellen) hergenommen. auf alle fälle würde ich immer sojamilch statt wasser nehmen. das gibt eine echt gute konstistenz! mit fäden und so, und wird auch knusprig wenn man lange genug überbackt. ich bin begeistert!!

22.03.2009 18:25
Antworten
iffy

Der Hefeschmelz ist wirklich sehr lecker, Fjaeril. Ich nasche immer gleich ein bißchen aus dem Topf, nachdem ich ihn gemacht habe und muß mich dabei immer zurück halten, damit auch noch etwas für die Pizza übrig bleibt. Anfangs konnte ich mich nicht entscheiden , ob ich ihn nun mag oder nicht, und dann nach 2-3 mal essen, ist man verrückt nach dem Zeug. Liebe Grüße von Iffy

02.12.2008 18:35
Antworten
Fjaeril

Nachtrag zum Rezept: noch cremiger wird der Hefeschmelz, wenn statt Wasser Sojamilch verwendet wird!

10.07.2008 14:40
Antworten