Lammspieße mit Tomaten - Dip


Rezept speichern  Speichern

und dazu Rosmarin-Kartoffeln aus dem Backofen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 08.07.2008



Zutaten

für

Für die Spieße:

500 g Lammlachse, in 3cm große Stücke gewürfelt
2 Paprikaschote(n), wahlweise rot, gelb, grün, orange; in 3cm Würfel geschnitten
400 g Champignons, kleine, entstielt
3 Zehe/n Knoblauch, durchgepresst
12 EL Olivenöl
1 TL Zitronenschale, abgerieben
Salz
Pfeffer
800 g Kartoffel(n), groß, fest kochend, geschält, in 2-3cm dicke Scheiben geschnitten
2 Zwiebel(n), fein gewürfelt
1 Pfefferschote(n), rot, entkernt, in feine Streifen geschnitten
1 EL Rosmarin
Salz
Pfeffer

Für den Dip:

150 g Joghurt, griechischer
150 g Crème fraîche légère
60 g Tomate(n), getrocknet, eingelegt, abgetropft, gewürfelt
2 Zehe/n Knoblauch, fein gewürfelt
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Lammspieße:
Lamm, Paprika und Pilze abwechselnd auf 8-12 Metallspieße stecken. Knoblauch, Öl, Zitronenschale, Salz und Pfeffer verrühren und die Spieße damit bepinseln. Das Ganze zugedeckt mindestens 30 Minuten kalt stellen. Die Spieße insgesamt 10 Minuten grillen oder in Olivenöl bei starker Hitze braten.

Rosmarin-Kartoffeln:
Die Kartoffelscheiben portionsweise in Olivenöl in einer Pfanne 5 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Mit Zwiebeln und Pfefferschoten mischen, mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken und Rosmarin darüber streuen. Im auf 200°C vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten 30 Minuten garen.

Tomaten-Dip:
Alle Zutaten im Mixer pürieren und in einem Schälchen zu den Spießen reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Hallo Corela, heute gab es bei uns die Lammspieße vom Grill mit Rosmarinkartoffeln (die ich allerdings nach dem Rezept von Sivi zubereitet habe) und dem Tomatendip. Es hat uns ausgesprochen gut geschmeckt. Für die Spieße habe ich kleine, braune Champignons verwendet. Der Tomatendip ist klasse. Ich habe gut 80 g. getrocknete Tomaten genommen. Das wird es auf jeden Fall wieder geben. Der Tomatendip schmeckt übrigens auch auf Fladenbrot ausgezeichnet :-) Danke für das schöne Rezept, Diva

16.08.2014 21:16
Antworten