Bewertung
(13) Ø4,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
13 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.07.2008
gespeichert: 183 (0)*
gedruckt: 684 (0)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
1.960 Beiträge (ø0,31/Tag)

Zutaten

500 g Fischfilet(s), Pangasiusfilet oder ein anderes festfleischiges
8 große Garnele(n) mit Schale, ohne Kopf
2 Bund Basilikum
  Salz und Pfeffer
100 ml Sahne
75 ml Wermut, (Noilly Prat)
Zitrone(n), Saft einer halben und die Zesten der ganzen
1/2 TL Chili (ca.-Angabe, hängt vom eigenen Geschmack ab)
5 Stück(e) Tomate(n), in Öl eingelegte getrocknete
 wenig Käse, geriebener Emmentaler
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Rezept lässt sich leicht verdoppeln.
Eine feuerfeste Form ölen, den Fisch in portionsgerechten Stücken hineinlegen, in die Zwischenräume die Garnelen mit Schale einschichten, alles mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern. Zitronenzesten darauf streuen und ganze Basilikumblätter darauf verteilen.
Chili darüber streuen, man kann mit der Menge gut die Schärfe dosieren. Eine geringe Menge steigert letztendlich nur den Geschmack, ohne das Gericht besonders scharf zu machen. Als Letztes die Streifen von der getrockneten Tomate darüber verteilen.
Einen guten Schuss Noilly Prat angießen, Sahne überträufeln und ganz dünn mit Emmentaler überstreuen.
Im vorgeheizten Ofen bei 200° ca. 20 Min. backen.
Mit Baguette servieren.