Gemüse
Vorspeise
Sommer
Suppe
warm
gebunden
Schnell
einfach
Frühling
Festlich
Ostern
gekocht
Einlagen

Rezept speichern  Speichern

Möhrensuppe

Vorspeise für ein Ostermenü - wahlweise mit oder ohne Sherry möglich

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 08.07.2008



Zutaten

für
600 g Möhre(n)
2 EL Butter
100 ml Sherry
600 ml Gemüsebrühe, heiße
Salz und Pfeffer
100 ml Sahne
etwas Zitronensaft, einige Spritzer davon
50 g Schinken (Serranoschinken)
n. B. Kerbel zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Möhren schälen, klein schneiden und in heißer Butter anschwitzen. Mit Sherry ablöschen und 1–2 Min. garen. Die heiße Gemüsebrühe zufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Aufkochen lassen und anschließend ca. 20 Min. bei mittlerer Hitze garen. Nun die Sahne zufügen, die Suppe pürieren und mit Zitronensaft abschmecken. Den Serranoschinken in breite Streifen schneiden und mit Kerbel auf der Suppe anrichten. Heiß servieren.

Tipp: Den Sherry durch Orangensaft ersetzen, wenn Kinder mitessen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Maya1204

Hallo 👋 Kann ich die Suppe evtl. schon am Vortag zubereiten und zum Servieren nur noch aufwärmen? Möchte nicht so viel Stress zu Ostern 🙈

28.03.2018 13:25
Antworten
Cyberlady

Hallo mamatuktuk uns hat deine Suppe sehr gut geschmeckt, habe sie mit Orangensaft gemacht, da ich keinen Sherry hatte ein bisschen Ingwer dazu und die Suppe war perfekt Liebe Grüße aus dem Allgäu Cyberlady

01.05.2015 13:21
Antworten
Mestragon

Wir nehmen immer die Variante ohne Sherry, stattdessen mit Orangensaft - super lecker und schnell gemacht! Dazu gibt es bei uns gern selbstgemachtes Fadenbrot - himmlisch!

28.01.2015 16:13
Antworten
christina69zs

Hallo mamatuktuk, ich habe ein Foto zu deinem Rezept hochgeladen und gerade gemarkt, dass ich nicht mal was dazu geschrieben habe! Entschuldige! Deine super leckere Möhrensuppe - natürlich mit Sherry - gab´s bei uns in diesem Jahr als Vorspeise unseres 4gängigen Ostermenüs und hat auch 3 der 4 Generationen in der Familie supi geschmeckt!! Sherry habe ich letztes Jahr in Jerez richtig kennengelernt :-) und verwende ihn inzwischen auch sehr oft anstelle von Weißwein in Saucen! Sehr zu empfehlen!!! LG Christina

14.05.2013 18:15
Antworten
Veggievor

Mit Orangensaft und Soja-Sahne - lecker. :) Danke für das Rezept!

09.05.2011 21:08
Antworten
257tijan

Hallo! Die Suppe ist wahrhaftig 'ein Gedicht'! Ich habe Sherry verwendet und auch meine Kinder waren begeistert - der Alkohol verkocht ja... allerdings habe ich das Rezept ein wenig abgewandelt: Olivenöl statt Butter und etwas Zucker über die Karotten beim Anschwitzen! Sehr, sehr lecker, aber auch ganz schön sättigend. Als Vorspeise würde ich nur die Hälfte anbieten. Wird jedenfalls ins feste Programm aufgenommen! LG eve

05.05.2011 18:44
Antworten
Frankengirl

Hallo, heute haben wir deine Möhrensuppe ausprobiert. Es gab die alkoholfreie Variante mit dem Orangensaft. Die Meinungen bei den Gästen war leider geteilt. Mir schmeckte sie, allerdings kann ich mir vorstellen, dass gerade der Sherry das gewisse Etwas bringt. LG Frankengirl

25.04.2011 21:03
Antworten
kielersprotte72

Hallöchen, wir haben deine Suppe als Vorspeise ausprobiert, wegen der Kinder ohne den Sherry und sie war sehr lecker, Bild wurde sogar schon freigeschaltet :-) Machen wir auf jeden Fall noch öfter, hat auch den Kids lecker geschmeckt. Gruß kielersprotte72

04.05.2010 14:27
Antworten