Backen
Dips
einfach
Frühling
Käse
Kinder
Mehlspeisen
raffiniert oder preiswert
Saucen
Schnell
Snack
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kräuterwaffeln mit Gemüsequark

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 08.07.2008



Zutaten

für
125 g Butter
3 Ei(er)
250 g Mehl
1 TL Backpulver
125 ml Milch
4 EL Kräuter, gehackte, z.B. Kresse, Schnittlauch, Petersilie
500 g Quark
3 EL Milch
5 kleine Radieschen, fein gehackt
1 Knoblauchzehe(n)
1 kleine Karotte(n), fein geraspelt
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Für die Waffeln die Butter mit den Eiern cremig rühren. Mehl, Backpulver und 1 Prise Salz mischen und darüber sieben. Mit 125 ml Milch glatt rühren. 2 EL Kräuter unterheben. Den Teig 15
Minuten quellen lassen. Das geölte Waffeleisen vorheizen und die Waffeln darin backen.

Den Quark mit 3 EL Milch glatt rühren. Die gehackte Knoblauchzehe, 2 EL Kräuter, klein gewürfelte Radieschen und die Karotte dazu geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Waffeln mit dem Quark servieren.

Anmerkung: Für den Quark kann man auch anderes Gemüse nehmen. Der Teig reicht für ca. 10 Waffeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.