Camping
Deutschland
einfach
Eintopf
Europa
Fleisch
gekocht
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Kartoffeln
Lactose
raffiniert oder preiswert
Schnell
Schwein
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Fleischwurstgulasch

lecker und günstig

Durchschnittliche Bewertung: 3.92
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 08.07.2008 539 kcal



Zutaten

für
500 g Kartoffel(n)
500 g Möhre(n)
500 g Fleischwurst
3 m.-große Zwiebel(n)
2 EL Öl
1 EL Tomatenmark oder 2 Tomaten
2 EL Mehl
1 Becher Sahne
1 Liter Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
539
Eiweiß
18,22 g
Fett
39,07 g
Kohlenhydr.
29,02 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Kartoffeln und Möhren schälen und klein schneiden. Ca. 10 Minuten in Salzwasser kochen.

Die Wurst in der Zwischenzeit klein schneiden und die Zwiebeln würfeln. Beides in Öl anbraten.
Falls frische Tomaten verwendet werden, ein X in die Unterseite schneiden, die Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen und anschließend pellen und zerkleinern. Tomaten oder Tomatenmark mit zur Fleischwurst geben und umrühren.

Mit Sahne und Brühe ablöschen. Kartoffeln und Möhren hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mehl in eine Tasse geben, etwas kaltes Wasser hinzufügen und das Gemisch glatt rühren. Das Gulasch damit unter Rühren andicken und noch einige Minuten köcheln lassen, damit der Mehlgeschmack vergeht.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ManuGro

Hallo, bei uns gab es dieses Gericht vor kurzem. Die Kartoffelmenge habe ich um einiges erhöht und den Fleischwurstanteil reduziert. LG ManuGro

20.09.2015 20:53
Antworten
bastelsuse

Hallo zusammen, richtig lecker dieses Rezept und auch preiswert und schnell zubereitet. Ist seit 15 Jahren der renner in meiner Familie. Ich gebe nach dem Kochen noch einen Beutel geribenen Käse (Emmentaler oder Gouda) rein. Ein paar Tropfen Tabasco geben dem ganzen noch einen kleinen scharfen Touch. Probiert´s mal aus!

10.09.2011 14:49
Antworten
Tiemie

Also ich finde das überhaupt nicht. Ich finde es schmeckt richtig lecker. Ich habe nur etwas mehr Mehl genommen, damit es noch etwas dicker wird.

11.07.2012 13:50
Antworten
Zirzze

habe heute das rezept auspropiert, schmeckt genauso wie möhreneintopf, - 5 sterne von mir

06.05.2011 00:45
Antworten