Braten
Deutschland
einfach
Europa
fettarm
Frühling
Geflügel
Hauptspeise
kalorienarm
Saucen
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Putenschnitzel mit Rhabarbersauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 08.07.2008 304 kcal



Zutaten

für
4 Putenschnitzel je 150 g
4 EL Öl
Pfeffer aus der Mühle
Salz
250 g Rhabarber
30 g Zucker
1 Glas Rinderfond
1 TL Pfeffer, grüner, eingelegter (Glas)
2 EL Saucenbinder, heller

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Putenschnitzel in heißem Öl in einer Pfanne von jeder Seite ca. 2-3 Minuten braten. Anschließend salzen, pfeffern und warm stellen.

Den Rhabarber waschen, putzen und quer in schmale Scheiben schneiden. Nun den Zucker in dem Bratenfond der Putenschnitzel karamellisieren lassen. Die Rhabarberstücke zugeben und kurz andünsten, dann herausnehmen. Mit dem Rinderfond ablöschen und so lange rühren, bis sich das Karamell gelöst hat. Den grünen Pfeffer hacken und zur Sauce geben. Rhabarberstücke wieder zugeben und noch etwas ziehen lassen, nach Bedarf abschmecken und mit Saucenbinder andicken.

Die Sauce zusammen mit dem Putenschnitzeln auf Tellern anrichten und servieren.

Dazu passen Salzkartoffeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hagie

Hallo, ich habe das Rezept heute ausprobiert. War ja erst skeptisch aber ich muß sagen: sehr lecker! Wird nicht das letzte mal sein, das ich es zubereite!

04.06.2009 19:27
Antworten
ully56

schöne und außergewöhnliche kombination und auch lecker...anstatt rinderfond habe ich hühnerfond für die soße genommen. ich finde, das passt besser zu den putenschnitzeln!!!!! servus aus münchen ully

01.06.2009 11:56
Antworten