Gemüse
Vorspeise
Hauptspeise
Sommer
Vegetarisch
warm
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
kalorienarm
fettarm
Braten
Snack
Eier
Herbst
Resteverwertung
Camping
Ei
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Brokkolifrittata

Brokkoliomelett

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 07.07.2008



Zutaten

für
300 g Brokkoli
100 g Karotte(n)
1 Ei(er)
Salz und Pfeffer
n. B. Kräuter, frische
Mineralwasser
Öl (Rapsöl)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Brokkoli und die Karotten raspeln, das Ei mit den gehackten Kräutern und etwas Mineralwasser verquirlen und leicht salzen. Das Gemüse mit etwas Fett in einer Pfanne leicht anbraten, gleichmäßig verteilen, salzen und pfeffern und mit dem Ei begießen. Das Ei stocken lassen, die Frittata (evtl. unter Zuhilfenahme eines Tellers, der aufgelegt wird) wenden und auch von der anderen Seite braten.

Die Frittata schmeckt als Beilage oder mit einer Soße als Hauptgericht.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tanita5

das war echt ein einfaches und leckeres abendessen. mich hat das reiben des brokkoli etwas irritiert, aber es funktioniert tatsächlich! wir haben 2 große möhren, einen kleinen brokkoli und 5 eier zu dritt verputzt (war eher ein tick zu viel) und dazu jeder einen klecksn creme fraiche und einen grünen salat. alltags- und kindertauglich!

11.02.2009 20:48
Antworten