Backen
Europa
Kekse
Mehlspeisen
Österreich
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Böhmische Kipferl

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 07.07.2008



Zutaten

für
125 ml Milch
500 g Mehl
½ Würfel Hefe, (Germ)
2 TL Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
1 Ei(er)
250 g Schweineschmalz
Marmelade, zum Füllen
Puderzucker
Vanillepulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Ruhezeit ca. 180 Min. Gesamtzeit ca. 210 Min.
Aus den angegebenen Zutaten einen kalten Germteig zubereiten: Germ in Milch und Salz auflösen und vorher 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Dann erst den Teig machen. Ca. 2 Stunden rasten lassen.
Dann ca. 1 cm dick ausrollen und in Kreise von ca. 8cm schneiden.
1 Klecks Marmelade draufsetzen und zu Kipferl aufrollen. Auf ein Blech setzen und sofort bei 200 Grad im Rohr backen.
Die warmen Kipferl in Vanillestaubzucker wälzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jonny-MR

Kann man sie auch 2Tage im voraus backen?

23.08.2017 19:35
Antworten
GourmetKathi

Sehr lecker!! Etwas gehaltvoll aber egal ;-) GLG Kathi

06.05.2015 19:28
Antworten
Kuchlmasta

Hallo Waltraud! Traumhaft!!! Danke MfG Kuchlmasta

21.10.2013 15:39
Antworten
Steirerin21

Hallo Kuchlmasta ja , das Rezept stimmt genau, darum ist es auch so saftig Lg waltraud

11.04.2013 18:26
Antworten
Kuchlmasta

Hallo Steirerin! Bin auch ein Steirer. 250 g Fett zu 500 g Mehl? MfG Kuchlmasta

11.04.2013 11:52
Antworten
Steirerin21

Hallo Vielen dank für deb Kommentar,das freut mich sehr dass die Kipferl schmecken Danke nochmals Lg Waltraud

28.11.2008 17:14
Antworten
DieMitDemKochlöffelTanzt

Ich war auch etwas skeptisch wegen dem Schweineschmalz. Grade auch deswegen weil ich eigenltich garkeins esse. Aber ich muss sagen GENIAL!!!!!! 1+***** Und dazu dann Puderzucker mit Vanille meine güte da hauts ein grad wegs aus den latschen.... Danke für dieses Geile rezept!!! Ich werd sie jetzt öfter machen das sind meine ersten "Vanillekipferln" die nicht zuhart oder zu trocken geworden sind. Ich danke sehr für dieses tolle rezept... *bodentiefe Verbeugung* Liebe grüße vin mir

27.11.2008 20:18
Antworten
Steirerin21

Gaby danke für die gute Bewertung. Ich war auch erst skeptisch ,aber schmeckt herrlich Lg Waltraud

22.10.2008 20:25
Antworten
Donna2ooo

Hallo Ich war anfangs etwas skeptisch wegen dem Schweineschmalz, aber.... LECKER. Werde ich öfter backen, danke für das schöne Rezept. Gaby

22.10.2008 16:29
Antworten