Fleisch
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Lactose
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Brokkoli - Nudelauflauf

schneller und leckerer Auflauf mit Hackfleisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.29
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 05.07.2008 1119 kcal



Zutaten

für
1 Kopf Brokkoli
300 g Hackfleisch vom Rind
1 Becher Sahne
400 g Nudeln (z. B. Fusilli)
100 ml Wasser
1 TL Brühe, gekörnte
2 EL Öl (Rapsöl)
250 g Mozzarella
Salz und Pfeffer
Chiliflocken
Paprikapulver
evtl. Kräuter
Wasser (Salzwasser)

Nährwerte pro Portion

kcal
1119
Eiweiß
56,45 g
Fett
53,76 g
Kohlenhydr.
101,82 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Den Brokkoli in Stücke teilen, waschen und ca. 3 Min. in Salzwasser kochen. Die Nudeln 1 Minute kürzer als angegeben, wie gewohnt kochen und die Hälfte der Nudeln in eine Auflaufform geben.

Den Mozzarella in feine Scheiben schneiden und das Hackfleisch mit 2 EL Rapsöl in einer Pfanne anbraten und mit Salz, Pfeffer, Chili und Paprika würzen und auf die Nudeln in der Auflaufform geben. Den Brokkoli draufschichten und die restlichen Nudeln obendrauf geben.

Die Sahne mit 100 ml Wasser mischen und mit 1 TL gekörnter Brühe, Salz, Pfeffer und Chili abschmecken. (Man kann auch noch etwas TK-Kräuter dazugeben.) Die Sahnemischung über den Auflauf geben und den Mozzarella darauf verteilen.

Bei 200°C auf der mittleren Schiene 10 - 15 Min. überbacken. Der Mozzarella sollte dann etwas gebräunt sein.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

aureliagiulia

Der auflauf schmeckt ok, aber die Soße total flüssig

20.04.2016 12:16
Antworten
mamavonelina

hi ich habe heute auch mal das rezept ausprobiert und ich muss echt sagen supiiiiii lecker :D ich mag ja eigendlich kein brokkoli aber die zusammenstellung ist echt lecker und das ist auch ein schnelles und einfaches rezept das man jeder zeit nach kochen kann ich danke dir für diesen tollen tip ;) ach ia bevor ich es vergesse leute die es einwenig mehr mit der soße haben sollten statt 100ml und wasser 150-200ml sahne nehemen und den auflauf ankochen lassen und nacher den käse drunter heben und den rest drüber geben dann ist es auf jedenfall für jeder mann ;)

16.11.2012 21:44
Antworten
gotreg

Hallo, ich habe gestern Abend deinen Auflauf zubereitet. Es sind lauter Zutaten die wir gerne mögen. Aber irgendwie hats nicht ganz gepasst, als Auflauf. Für mich muß ein Auflauf cremiger sein. In diesem Fall war es halt Nudeln, Hackfleisch und Broccoli. Ich hätte auch alles einzeln servieren können. Vielleicht sollte man etwas mehr Soße machen. Sorry. Die Idee fand ich gut. Gruß Regina

24.02.2011 08:30
Antworten
christina69zs

Wenn´s klappt, gibt es auch Fotos!!! :-)

15.01.2011 18:58
Antworten
christina69zs

Hallo ubreier, vergangene Woche habe ich dein Rezept ausprobiert: Sehr lecker - vor allem alltagstauglich und gut vorzubereiten!!! Mit den Chiliflocken war ich wohl etwas zu großzügig... Zum Überbacken habe ich zusätzlich noch geriebenen Emmentaler darauf gegeben! Beim nächsten Mal werde ich allerdings mehr Sahne bzw. Sauce verwenden! LG :-) Christina

15.01.2011 18:56
Antworten