Brombeereis mit Joghurt


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

für die Eismaschine

Durchschnittliche Bewertung: 4.5
 (38 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 04.07.2008 168 kcal



Zutaten

für
300 g Naturjoghurt
150 g Brombeeren
60 g Puderzucker
wenig Zitronenschale, abgeriebene

Nährwerte pro Portion

kcal
168
Eiweiß
4,48 g
Fett
4,25 g
Kohlenhydr.
27,45 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Brombeeren in eine kleine Schüssel geben und mit einer Gabel leicht zerdrücken.
Joghurt und Puderzucker untermischen, wenig geriebene Zitronenschale unterreiben.

Nach Wunsch noch etwas zusätzliches Puderzucker unterrühren (die Masse darf ungekühlt noch etwas zu süß erscheinen, da dieser Geschmack beim Einfrieren etwas verloren geht).

In der Eismaschine gefrieren lassen, am besten sofort genießen.

Mit frischen Brombeeren, evtl. mit Likör mariniert, und Minze oder Zitronenmelisse garnieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Matthias_28

Klasse Rezept. Habe es bereits mehrfach gemacht. Heute habe ich es etwas geaendert: 1. Die Brombeeren püriert und dann durchs Sieb gestrichen. 2. statt normalen Joghurt den Griechischen Joghurt (9,4%) genommen. 3. zusaetzlich ca. 50ml Invertzucker

31.07.2021 18:34
Antworten
KochMaus667

Hallo Happiness, das Brombeereis ist wirklich genial! Wir haben den Rest eingefroren und er ist nicht kristallisiert. Super! LG Jutta

05.08.2019 16:10
Antworten
Kochchaospur

Ich mache das Brombeereis schon zum 2. Mal, sehr lecker, vielen Dank für dieses leckere Rezept, von mir 5 Sterne :-)

27.07.2019 15:56
Antworten
claudirene

Sehr, sehr lecker!!!! Ich habe zur Hälfte griechischen Joghurt mit 10 Prozent Fett und 3,8 prozentigen Naturjoghurt genommen. Das Ergebnis ist richtig köstlich.

22.07.2018 13:33
Antworten
TnRiedel

Das Eis schmeckt himmlisch! Ich habe es mit angetauten TK Brombeeren aus dem eigenen Garten und griechischem Joghurt gemacht - in der Eismaschine war es ruckzuck fertig. In einen Teil des Eises habe ich noch zerkrümmelte Amaretti-Kekse gestrudelt, das passt super zu den Brombeeren. Vielen Dank fürs Einstellen dieses tollen und simplen Rezeptes!

02.06.2016 19:00
Antworten
kleinemama3

Hallo Happiness, wir haben Dein Brombeer-Eis ausprobiert und es hat uns sehr gut geschmeckt!! Ich habe die Brombeeren mit dem Stabmixer püriert, einen Teil des Joghurts durch geschlagene Sahne ersetzt und statt Zitronenschale einfach etwas Zitronensaft dazugegeben. Heraus kam ein wunderbar fruchtiges Brombeer-Eis, das es bei uns ganz bestimmt wieder geben wird - wir haben nämlich noch jede Menge Brombeeren im Garten ;-) Vielen Dank für dieses tolle Rezept. Liebe Grüße kleinemama3

24.08.2011 17:00
Antworten
Navi

Hallo Hapiness, vielen Dank für das Rezept. Einfacher geht´s kaum und lecker ist es auch! Ich habe heute zum ersten mal meine neue Eismaschine ausprobiert und das Ergebnis war phantastisch. Jetzt weiß mein Mann endlich auch, warum man eine solche Maschine braucht :) Liebe Grüße Barbara

17.07.2011 14:47
Antworten
Happiness

Hallo Barbara Super, das freut mich! :-) Und schön, dass du auch deinen Mann überzeugen konntest! ;-) Liebe Grüsse Evi

28.07.2011 17:28
Antworten
ma_himba

Hallo Happiness, einfach und genial. Ich habe es auch mit passierten Brombeeren versucht - aber ich bleibe bei der einfachen Version. Schmeckt irgendwie brombeeriger. Danke und Gruß ma_himba

27.08.2009 16:32
Antworten
Happiness

hallo ma_himba das freut mich! ist trotzdem eine gute Idee mit dem Püree. liebe Grüsse :-) Evi

28.08.2009 08:05
Antworten