Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Rind
Europa
Schwein
Deutschland
Eintopf
Kinder
Kartoffeln
gekocht
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Kartoffel - Möhren - Eintopf mit Hackfleischklößchen

super Rezept für Kinder

Durchschnittliche Bewertung: 4.2
bei 18 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 04.07.2008 611 kcal



Zutaten

für
600 g Möhre(n)
1 kg Kartoffel(n)
400 g Hackfleisch, gemischtes
1 Ei(er)
2 EL Paniermehl
1 EL Öl
Salz und Pfeffer
1 TL Currypulver
2 EL Mehl
200 g Sahne
2 TL Gemüsebrühe
1 EL Petersilie, gehackte
1 Liter Wasser

Nährwerte pro Portion

kcal
611
Eiweiß
28,79 g
Fett
31,60 g
Kohlenhydr.
51,57 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Möhren und die Kartoffeln schälen und klein schneiden.

Das Hackfleisch mit Ei und Paniermehl verkneten und daraus kleine Bällchen formen. Öl in einem Topf erhitzen und die Fleischbällchen darin rundum braun braten und herausnehmen. Nun Möhren und Kartoffeln im Bratfett kurz anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Currypulver und Mehl darüber streuen und anschwitzen. Mit knapp 1 l Wasser und Sahne unter Rühren ablöschen. Die Brühe zugeben und darin auflösen. Alles zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 15 bis 20 Min. garen. Die Mettbällchen nach ca. 15 Min. zugeben und erhitzen. Nach Bedarf abschmecken. Die Petersilie darüber streuen und heiß servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

JennyDoreen

gestern Abend gab es dieses leckere Essen...super schnell Null kompliziert und sehr lecker....ich habe nicht so viel Wasser genommen und es mit Petersilie und Schmelzkäse verfeinert und anstatt Mehl zur Bindung habe ich ein Päckchen helle Soße dran gemacht....

21.11.2019 13:57
Antworten
omaskröte

Hallo, ich kann mich nur bedanken für das perfekte Rezept, es hat allen gut geschmeckt vor allem die Enkelkinder waren begeistert. LG Omaskröte

02.09.2018 18:50
Antworten
Wolke4

Hallo, ich habe zum Hackfleisch auch Gewürze und Zwiebelwürfelchen gegeben. Das Currypulver habe ich vorsichtig dosiert. Hat Groß und Klein gut geschmeckt Liebe Grüße W o l k e

25.08.2018 18:25
Antworten
Scarlett248

Hallo, heißt garen, dass die Suppe vor sich hin köchelt? Auch wenn die Mettbällchen drin sind?

11.06.2018 15:28
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Scarlett, genau, die Suppe soll leicht köcheln, damit alles gar wird. Auch die Hackbällchen, die ja erst zum Schluss dazukommen, können 5 Minuten mitköcheln. So werden sie wieder heiß. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

11.06.2018 16:36
Antworten
panda04

Hallo, was für Kinder noch leichter geht, ist wenn man frische Bratwurst kauft! Diese kann man an einem Ende leicht eindrücken, so kommt auf der anderen Seite kleine Portionen Hackfleisch (gewürzt) heraus! Diese kann man dann wie schon beschrieben zu kleinen Klößchen formen!

18.02.2009 20:12
Antworten
schmatzbacke06

Suuuuuuuuuuuuuuper lecker auch meine kleinen ( 7 + 2 J.) waren begeistert und haben alles aufgegessen. Das Hackfleich hab ich auch noch vorher gewürzt. Augewärmt schmeckt der Eintopf sogar noch besser, er ist dann sehr cremig. Einfach nur Lecker!!!!! Vielen Dank

18.01.2009 20:26
Antworten
elve

Hallo Semiar, muß immer einen Eintopf vorbereiten, diesmal habe ich Deinen Möhreneintopf ausprobiert und alle waren total begeistert (und das will bei meinem Sohn schon was heißen). Der Eintopf war nicht zerkocht und durch den Curry hatte er eine schöne Farbe. Genau das richtige für ein leckeres Mittagessen in der kalten Jahreszeit. Frohe Feiertage Elve

21.12.2008 07:33
Antworten
Engelmietz

Hallo Semiar, ein wirklich leckeres Rezept. Meine Kinder waren begeistert. Habe das Hack auch extra gewürzt. gibt es jetzt öfter. Danke. Lg Engelmietz

18.08.2008 15:01
Antworten
suermeli

Wow, ein tolles Rezept, schmeckt mega lecker! Das Hackfleisch habe ich noch extra gewürzt. Meine ganze Familie war total begeistert. Liebe Grüsse von suermeli aus der Schweiz

09.07.2008 20:59
Antworten