Gebratener Chicoree mit Aceto balsamico


Rezept speichern  Speichern

schnell, einfach super lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.12
 (97 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. normal 04.07.2008 47 kcal



Zutaten

für
4 kleine Chicorée
1 cl Aceto balsamico
1 Prise(n) Salz
1 TL Gemüsebrühe, gekörnte
10 ml Wasser
10 ml Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Zuerst den Chicoree - falls nötig - mit kaltem Wasser von Erde und sonstigem befreien. Danach wird jeder der Köpfe gevierteilt.

Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen (nicht verbrennen, vielleicht auf 3/4 Hitze schalten) und den Chicoree, wie er ist, von jeder Seite leicht anbraten. Nun die gekörnte Brühe dazugeben und mit dem Balsamico und dem Wasser ablöschen. Das Salz noch während dem Verdunsten des Wassers dazu geben. Das sorgt für die Entziehung der Bitterstoffe im Gemüse. Wenn der Chicoree von allen Seiten schön bräunlich ist, dann kann er mit etwas Petersilie bestreut auf einer Platte serviert werden.

Ich garantiere große Augen ihrer Gäste beim ersten Happen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fiammi

Hallo, habe den Chicoree halbiert und eine Scheibe Kohl hatte ich übrig, die ich auch gleich mitgebraten habe. Ciao Fiammi

23.07.2021 20:06
Antworten
hibiskus40

Sehr lecker !! Bei Vierteln ist mir das Gemüse leider auseinandergebrochen, nehme kleinere Chiccorees und halbiere diese nur. Dazu gebe ich ein kleines bisschen Zucker zum Karamellisieren. Einfach perfekt! Tolle Beilage zu Fisch mit Orangensauce. Oder pur mit Kartoffeln. Dankeschön für das Rezept! Viele probiert - das ist das Beste!

30.03.2021 19:29
Antworten
yoliZH

Lecker und einfah! Ich streue noch Rosinen drüber und dazu gibt's pikante Ofenkartoffeln und gebratenes Poletfilet, dazu ein Klecks Sauerrahm

11.03.2021 12:30
Antworten
Tata-liebt-backen

Sehr lecker. Warm und kalt. Wird es bei mir jetzt öfter geben.

09.03.2021 19:51
Antworten
schwertlilie74

Heute ausprobiert, hat gut geschmeckt! Kann ich mir auch köstlich kalt am nächsten Tag vorstellen.

28.01.2021 20:27
Antworten
jannita

Es gibt nicht viele Chicoree Rezepte. Dies ist sehr lecker aber mir fehlen Ideen was man gut dazu essen kann.

23.01.2013 19:55
Antworten
BioMarkus

Einfach zu machen überzeugend im Geschmack. Dafür 5 * FG Markus

23.01.2012 08:46
Antworten
Rückwärtskatz

soooooo lecker. Das gibts bei mir gerade fast täglich. Vielen Dank für das Rezept.

23.03.2011 20:51
Antworten
itusek

Hi Lionard, danke - ist wirklich ein prima Rezept. Ich habe es genau so gemacht, wie Du beschrieben hast, nur ganz am Ende einen kleinen Stich Butter dazugegeben. Das hat das Ganze schön abgerundet. Sehr zu empfehlen. LG Isi

15.02.2011 19:31
Antworten
iltare

Hallo Lionard, danke für das sehr leckere Rezept! Bei mir haben zwar nicht die Gäste große Augen gemacht---ich hab die Chicoree alein gegessen. Beim 2. Mal habe ich zum Schluß noch etwas Frischkäse und etwas Zucker in die Pfanne getan. Hat gut dazu gepasst. Lg iltare

23.02.2010 21:13
Antworten