Makkaroni - Nester


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.47
 (124 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 04.07.2008



Zutaten

für
500 g Nudeln (Makkaroni)
400 g Hähnchenbrust
10 Tomate(n) (Strauchtomaten)
5 Frühlingszwiebel(n)
1 Zwiebel(n), rot
2 Paprikaschote(n), rot
1 TL Tomatenmark
50 ml Fleischbrühe
250 ml Sauce Hollandaise, selbst gemacht oder fertig gekauft
300 g Käse, geriebener (Gouda)
½ Bund Petersilie
2 TL Butterschmalz
etwas Salz
Zucker
Cayennepfeffer
Paprikapulver, edelsüß

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Makkaroni bissfest kochen (kommen noch in den Ofen, also nicht zu weich!), abschrecken und abtropfen lassen.

In der Zwischenzeit die Tomaten häuten, entkernen und in Würfel schneiden, die Hähnchenbrüste in Würfel schneiden, Zwiebel und Paprikaschoten in kleine feine Würfeln schneiden. Die Frühlingszwiebeln in feine Stücke schneiden. Die Petersilie fein hacken.

Das Fleisch im Butterschmalz anbraten, Zwiebeln, Paprika und Frühlingszwiebeln hinzugeben und 2 Minuten bei kleiner Hitze anschwitzen. Nun die Brühe, Tomaten und Tomatenmark hinzugeben, alles 5 Minuten köcheln lassen, einen Teil der Petersilie hinein geben und mit Salz, Zucker, Cayennepfeffer und Paprika abschmecken.

Ein Backblech einfetten und darauf aus den Makkaroni 6 Nester formen. Das Ragout in die Nester füllen, Sauce Hollandaise darauf geben und alles mit dem Gouda bestreuen. 25 Minuten bei 190 Grad Umluft auf der mittleren Schiene backen.

Zum Servieren mit der restlichen Petersilie bestreuen und frischen Salat dazu reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mariondresden

Ich habe die Nester schon mehrfach gemacht. Nehme allerdings Bandnudeln, da sich daraus sehr schön die Nester formen lassen. Bandnudelhäufchen auf das Backpapier, Vertiefung hinein und den Rest lt. Rezept. Immer wieder lecker...😋

12.11.2018 18:42
Antworten
bienemaya86

Bestes Rezept überhaupt!Meine zwei Männer lieben es ❤

26.02.2018 21:13
Antworten
Agi011

Hammer richtig lecker mache die Nester seit Jahren heute habe ich sogar an Fotos gedacht .. Kleiner Trick die Nudel nicht abschrecken Wasser raus lassen und die Makksronis an der Luft etwas trocken, dann kann Mann sie besser formen

22.12.2017 15:18
Antworten
Agi011

Huhu schade das seit fast wine Jahr keiner mehr ein Kommentar ab gegeben hat .. seit 3 Jahren mache ich sie super lecker sehr aufwändige Arbeit aber dafür klasse

21.12.2017 22:26
Antworten
lilligirl

Mach mir nicht die Arbeit und schäl mit die Tomaten. Ich nehme eine Packung gestückelte Tomaten und pack noch ein paar frische mit rein. Hau alles in die Auflaufform und überback es dann. Schmeckt toll

29.11.2016 20:30
Antworten
Betty4862

Hallo Andi25! Dieses Gericht hört sich sehr lecker an und ich würde es sehr gerne ausprobieren. Da ich aber keinen Umluftofen habe, wüsste ich gerne bei wieviel Grad und wie lange ich das Gericht im Ofen lassen müsste. Würde mich sehr über eine Rückmeldung freuen. Eine Bewertung gebe ich, sobald ich das Rezept ausprobiert habe. LG Betty

27.10.2010 11:27
Antworten
kleenesschokimonster

Super lecker! 5* von mir, mein freund und ich waren begeistert!! Vielen Dank für dieses einfache Rezept. Wird es jetzt häufiger geben, allerdings werde ich für uns beide dann nur 1 Portion machen, wir waren gestern so am stopfen, dass der Salat unangerührt wieder weggestellt werden musste. :D Die Sauce Hollandaise und der Käse machen das wirklich zu einem Sattmacher sondergleichen. Vielleicht werde ich die Sauce Hollandaise auch mal ganz weglassen, das Ragout schmeckt bestimmt auch so klasse zu den Nestern, dann ist es auch nicht so mächtig ;) LG

30.07.2010 12:14
Antworten
moosgruber

Schade, dass ich das Rezept hier gefunden habe, denn dies ist eines meiner Lieblinfsrezepte und ich wollte auch mal eins einstellen :-)) Schmeckt wirklich hervorragend, hab ich schon oft gemacht, nur nehmen wir Putenschnitzel gewürfelt und ich nehm mittlerweile 2 kleine Tetras Sauce Hollandaise, ist dann zwar ne ganz schöne Bombe, aber was solls. Noch ein Tipp: eine Chilischote, sehr fein gehackt, in der Tomaten-Zwiebelmasse kommt auch ganz gut. Das Rezept eignet sich hervorragend zum vorbereiten, wenn Gäste kommen. Ich mach die Nester mit der Füllung fertig, Alufolie drüber und irgendwo kühl stellen. Dann wenn es soweit ist nur noch Sauce und Käse drüber, ab in den Ofen und in einer halben Stunde ist das leckere Essen fertig. moosgruber

16.01.2010 15:19
Antworten
nessa79

Superlecker!!!! Total klasse! Habe ich schon mehrere Male für uns zwei Erwachsene und die Große gekocht. Schmeckt einfach super! LG Nessa

20.06.2009 16:18
Antworten
Speedykoch

DAAAAAAAS IST UNSER LIEBLINGSESSEN!!!!!!! Ähem- entschuldigt meinen Gefühlsausbruch ;-) Vielen Dank, dass dieses rezept jetzt hier auch mal zu finden ist Es ist unschlagbar lecker. Viel Spass an alle, die es nachkochen wollen und werden! LG Speedy

19.07.2008 22:57
Antworten