Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.07.2008
gespeichert: 32 (0)*
gedruckt: 408 (3)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.02.2003
2.903 Beiträge (ø0,48/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Mürbeteig:
100 g Mais, gemahlen
100 g Naturreis, gemahlen
100 g Margarine, ungehärtete
1 Prise(n) Salz, Zucker
4 EL Wasser
1 TL Essig, hellen
  Für die Füllung:
Chilischote(n), rote eingelegte
4 cl Sojasauce, (Tamari)
4 cl Balsamico de Modena
400 g Tofu, naturell
500 ml Wein, weiß, trockenen ( 12,5 % ) ca.
200 g Kokosnuss, geraspelt
1 Prise(n) Zucker
1 Bund Frühlingszwiebel(n), nur das Grüne
1 TL Curry, ohne Salz
1/2 TL Chilipulver
150 g Naturreis, gemahlen
1 Scheibe/n Ananas, klein gewürfelt
Kiwi(s), klein gewürfelt
100 g Banane(n), klein gewürfelt
  Sesam, Bio und
  Leinsamen

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

26 cm Æ Ringform mit Backpapier

Für den Mürbeteig aus den angegebenen Zutaten einen Teig herstellen in einer Küchenmaschine, dann reicht auch die Flüssigkeit.
26 cm Ring- Springform mit Backpapier ganz ausfüllen, den Boden mit Backpapier raus nehmen, den Teig auf rauf legen, noch eine Lage Backpapier drauf, mit dem Nudelholz gleichmäßig verteilen, auch über den Rand hinaus, alles wieder in die Form legen, gut anpassen, und alles in den Kühlschrank, danach lässt sich das obere Backpapier gut entfernen.

Chilischoten, Tofu, Salz, Balsamico, Tamari sowie Weißwein in einem Mixer gut cremig schlagen lassen, umfüllen in die Rührschüssel. Zucker, Kokosraspel, das klein geschnittene Frühlingszwiebelngrün, Curry. Chili, Ananas und Kiwi, 150 g Naturreis, gem., sowie den Weißwein (davon nicht alles, vielleicht wird es nicht gebraucht, es soll wie ein Rührteig werden).
Die klein geschnittene Banane mit einem Holzlöffel vorsichtig unterheben.
Die obere Lage Backpapier entfernen und die Füllung drauf gießen, Backform hin und her bewegen, damit der Teig überall hin läuft und glatt wird. Sesam und Leinsaat vermischen, auf der Oberfläche verteilen.

In den kalten Backofen und bei ca. 130°C 100 – 120 min backen, Nadelprobe.
Fest wird er erst nach dem Erkalten, danach Backpapier entfernen.

eigenes Rezept