Kleine Waffelmuffins in schwarz - weiß


Rezept speichern  Speichern

ideal für Kindergeburtstage oder zum Verschenken

Durchschnittliche Bewertung: 4.21
 (17 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 03.07.2008



Zutaten

für
225 g Mehl
2 TL Backpulver
50 g Zucker
1 Prise(n) Salz
200 ml Milch
2 Ei(er)
50 g Butter, zerlassene, abgekühlte
2 Pck. Waffeln (Schokoladenwaffelbecher, verwendet man sonst für Eis oder Eierlikör ) je 12 Stück
1 EL Kakaopulver (kein Instantpulver)
1 EL Nutella
etwas Zitronenschale, geriebene

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen.

Zuerst Mehl, Backpulver, Zucker und Salz vermischen. Danach Milch, Eier und Butter verrühren und zur Mehlmischung geben. Alles gründlich verrühren und in zwei Teile teilen. Unter eine Hälfte des Teiges das Kakaopulver und das Nutella rühren, unter den zweiten Teil die geriebene Zitronenschale. Die beiden Teigsorten nun in die kleinen Waffelbecher bis knapp unter den Rand füllen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech stellen.

In den heißen Backofen schieben und auf unterster Schiene für etwa 15 Minuten backen, anschließend aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

Warm schmecken die kleinen Muffins allerdings am besten.

Tipp: Als Abwandlung kann man auch jede beliebige Zutat unter den Teig rühren, wie z.B. Nüsse, Trockenfrüchte, Schokoladenraspel usw.
Bekommt man die Waffelbecher ohne Schokolade, kann man so auch herzhafte Muffins backen, z.B. mit Speck und Zwiebeln oder Salamistückchen.

Die Menge reicht für 24 Stück.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hope_d

Hallo ich möchte das Rezept gerne ausprobieren. Kann ich den Schokoteig und den Zitronenteig auch zusammen in einen Becher füllen? Also je einen Löffel? Oder vermischt sich der Teig und wird dann eklig? LG Vanessa

20.05.2020 10:51
Antworten
Mondin

Hallihallo,weiterhin sind die Waffelmuffins hier heiß begehrt.Leider kann ich nicht beantworten wie die Zwerge so schön rund werden denn meine sind oben immer flach.Die Superrunden sind von Sardegna vielleicht kann sie dazu eine Info geben, evtl backen und dann mit einem Minportionierer Kugeln aufsetzen und dann überziehen.Lg Romy

29.10.2017 12:39
Antworten
Ina1302

Hallo, danke für diese super Idee. Weiß einer, ob man das mit jedem Rührteig machen kann? Oder muss da was spezielles beachtet werden? Danke😊

28.09.2017 16:27
Antworten
Mondin

Hallo, grundsätzlich sollte jeder Rührteig funktionieren der nicht zu flüssig ist.Lg Romy

29.10.2017 12:34
Antworten
Hertzchen86

Ich habe mich auch an dieses Rezept gewagt, weil ich das eine tolle Idee finde, für den Geburtstag in der Kita. Nur wie werden die so schön rund????

28.08.2017 07:18
Antworten
Caramelpraline

Sie sind gerade im Backofen und sehen mega lecker aus. Ich muss ja gestehen ich hab sie schon mal gemacht und jetzt kommt dann auch endlich die Bewertung dazu. Super für die Kinder... und Großen zum Naschen.

07.04.2012 14:46
Antworten
jassi84

so hab die muffins eben gebacken...sie sollen für den kindergeburtstag im kindergarten sein für meine tochter morgen....bin gespannt wie sie ankommen...statt milch hab ich bananenmilch genommen und auf schokolade und kakao hab ich verzichtet und schokotropfen rauf getan....wenn sie abgekühlt sind werd ich mal kosten... meine sehen nicht so perfekt aus wie deine aber dennoch nicht schlecht...nun müssen sie nur noch schmecken

24.11.2011 17:52
Antworten
Tilde

Absolut witzige Idee und außerdem auch noch total lecker! Geniales Marmormuffinrezept! Bei mir hat's übrigens auch für 30 Waffelbecher gereicht. Danke und Grüße von Tilde

07.11.2009 22:27
Antworten
summsieh

Hallöchen, hatte am vergangenen Wochenende das Rezept ausprobiert. War total lecker und ist auch sehr gut bei unseren Freunden angekommen. ;-) Sahen auch total lustig aus, wie eine Eistüte. Bei mir hat die Masse für ca. 30 Stück gereicht. Das nächste Mal werde ich vielleicht noch Guß obendrauf machen, ist ja sehr variabel. Rezept bleibt auf alle Fälle gespeichert. Und zum nächsten Kindergeburtstag wird dieses Rezept auf alle Fälle gebacken. Liebe Grüße summsieh

11.05.2009 15:31
Antworten
Mondin

Hallo Summsieh! Danke für die Sternchen und aschön, dass die Mini-Muffins gut angekommen sind. Da es die Waffelbecher manchmal auch ohne Schokoglasur ( innen ) gibt kann man so auch herzhafte Muffins machen. Und gerade jetzt zur Grillzeit kann man so was schon vorher zubereiten. Lg, Mondin

11.05.2009 21:54
Antworten