Fleisch
Hauptspeise
Nudeln
Italien
Europa
Pasta
Saucen
Party
Schnell
einfach
Geflügel
Dünsten
Gluten
Lactose
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hähnchen - Schinken - Soße zu Bandnudeln

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 20.02.2003 683 kcal



Zutaten

für
1 Bund Lauchzwiebel(n)
400 g Hähnchenfilet(s)
60 g Schinken, gekochter
400 g Bandnudeln
1 EL Öl
400 ml Wasser
3 TL Gemüsebrühe
150 g Schlagsahne
5 EL Saucenbinder, heller
½ TL Majoran, getrocknet
Salz
Pfeffer, weißer

Nährwerte pro Portion

kcal
683
Eiweiß
41,18 g
Fett
16,35 g
Kohlenhydr.
91,32 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Lauchzwiebeln in Ringe schneiden, Hähnchen und Schinken in dünne Streifen schneiden. Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Hähnchenfilet darin rundum ca. 5 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Schinken und Lauchzwiebeln dazugeben und weitere 2-3 Minuten braten. Wasser, Brühe und Sahne einrühren. Alles aufkochen und mit Soßenbinder andicken. Abschmecken. Majoran in die Soße geben und kurz ziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jenny_zicke

sorry, war ja kein Knoblauch mit bei. mich verlesen. 🙈 ***

23.01.2020 07:30
Antworten
Jenny_zicke

Super lecker, ich habe mich an das Rezept gehalten. bloß ohne Knoblauch, & habe noch ein bisschen Würstchen dran geschnippelt. & später habe ich die Nudeln in den Topf mit reingemacht. Praktisch alles zusammengemischt.

23.01.2020 07:29
Antworten
MarylinchenW

Sehr sehr lecker. :-) Das wird es wieder geben und es war auch mal was anderes. Die Hähnchenfilets waren sehr sättigend. Danke für das Rezept. :-) Liebe Grüsse MarylinchenW

23.04.2015 22:48
Antworten
kleinemama3

Hallo Gabbini, wir haben Deine Hähnchen-Schinken-Soße ausprobiert und sie hat uns allen sehr gut geschmeckt. Da ich keine Lauchzwiebeln hatte, wurden diese einfach durch fein gehackte Schalotte und Schnittlauch ersetzt. Außerdem wurde fein gehackter Knoblauch mit angebraten und das Fleisch nach dem Anbraten mit Paprika edelsüß bestäubt. Die Wasser- und Sahnemenge habe ich reduziert und ganz zum Schluss wurden noch Tomatenwürfel (als *Farbtupfer*) kurz in der Soße erwärmt. Mmmh, lecker... :-) Vielen Dank für dieses schöne Rezept. Liebe Grüße kleinemama3

05.08.2014 19:37
Antworten
destyni

super lecker, zubereitung schnell und einfach.

12.07.2012 13:08
Antworten
Schulzi83

WOW! Echt super, super lecker! Hab ein paar andere Zustäten verwendet aber das Grundrezept ist echt genial! Ich hatte leider keinen Majoran und habe noch zusätzlich einen Frischkäse mit Gartenkräuter und Weiswein verwendet. SPITZE!!! Anstatt Lauchzwiebeln (vertrag ich leider nicht) gehen auch Gemüsezwiebeln.... Ist gespeichert und wird wieder gemacht....

10.04.2006 15:57
Antworten
MonaK

Hey du, koche gerade das Rezept zum 5.mal . Es ist super lecker,einfach zu kochenund schmeckt selbst meinem Sohn(7)und das ist selten. gruß Mona

03.01.2006 14:03
Antworten
Marlena

Hmmmm, hat prima geschmeckt, nur habe ich keinen Sossenbinder verwendet, geht auch wunderbar ohne. Grüßle M.

27.12.2004 20:40
Antworten
Gelöschter Nutzer

das hört sich ja lecker an, ist schon gespeichert.LG Zitrone

13.08.2004 16:55
Antworten
Gabbini

moin! wer nicht mit saucenbinder arbeiten mag, läßt die sauce halt länger einkochen. ciao gabbini

28.02.2003 10:14
Antworten