Eintopf
Fisch
Geflügel
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Der KMK - Eintopf

süß und samtig

Durchschnittliche Bewertung: 2.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 03.07.2008



Zutaten

für
500 g Möhre(n), junge
500 g Kartoffel(n)
1 Zwiebel(n)
1 Stange/n Lauch
400 ml Kokosmilch, cremige
800 ml Brühe
2 EL Ghee
1 TL Chiliflocken
1 TL, gehäuft Currypulver
Koriander, 9 gemahlene Körner davon
1 Tasse Erbsen (TK)
4 Filet(s) (Geflügel oder Fisch nach Wahl), mundgerecht vorbereitet

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Möhren und Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Lauch putzen und in Ringe schneiden. Die Zwiebel schälen und würfeln.

Das Ghee in einem großen Topf erhitzen. Zuerst Lauch mit Zwiebel, dann Möhren und Kartoffeln hinein geben und kurz anbraten lassen. Mit Brühe und Kokosmilch ablöschen, dann salzen und dann insgesamt ca. 20 Minuten köcheln lassen. In den letzten 6 Minuten die Erbsen, das in mundgerechte Stücke geschnittene Filet sowie die Gewürze dazugeben. Das Ganze nun nur noch ziehen lassen, nicht mehr kochen.

Tipp: Sehr gut schmeckt es auch, wenn zu Fischfilet noch eine halbe klein geschnittene Banane dazu gegeben wird.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sojamurmel

Hier die leckere vegetarische Variante: 500g Möhren, 500g Kartoffeln, 2 Zwiebeln, 400ml cremige Kokosmilch, 800ml Gemüsebrühe, 2 EL Ghee, 1 TL Chiliflocken, 1 gehäufter TL Curry, ungefähr 1 TL zerstoßene Korianderkörner, 1 gehäufter TL Tahin oder Erdnußmus, 100g Zuckerschoten, ½ kleingewürfelte Banane Zubereitung: Möhren + Kartoffeln in mundgerechte Stücke schneiden, Zwiebel würfeln. Ghee in einem großen Topf erhitzen. Zuerst die Zwiebeln, dann Kartoffeln + Möhren kurz anbraten; Gewürze dazugeben und mit Gemüsebrühe ablöschen und Tahin dazugeben Insgesamt ca. 15 - 20 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Banane würfeln und wer mag, die Zuckerschoten halbieren. Beides in den letzten 10 Minuten mit der Kokoscreme dazugeben und nicht mehr kochen lassen, nur noch erhitzen.

21.11.2008 15:50
Antworten
sojamurmel

Wir hatten heute die Weißfisch - Variante zusätzlich mit kleingeschnittener Banane und etwas Ingwer. Anstatt Lauch und Erbsen gab es dann zum Schluß 200g Zuckerschoten.

12.08.2008 17:03
Antworten
sojamurmel

Hallo Karin Ghee ist reines Butteröl + gilt in Indien als Lebenselexier. Es ist frei von jeglichen Zusatzstoffen, Milcheiweiß sowie Milchzucker. Schmeckt köstlich! Du bekommst es z. B.in jedem gut sortierten Bioladen. Gruß sojamurmel

10.07.2008 08:04
Antworten
katzenfrau08

Hallo!! Ich hab da mal eine Frage: Was ist Ghee ? Gruß Karin

08.07.2008 11:38
Antworten