Asien
einfach
gekocht
Hauptspeise
kalorienarm
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
Schnell
spezial
Suppe
Thailand
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Thailändische Zitronensuppe

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 02.07.2008 130 kcal



Zutaten

für
8 Krabben (Hummerkrabben)
2 Stiele Zitronengras
2 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
2 Chilischote(n)
300 ml Kokosmilch
1 TL Zucker, braun
½ Zitrone(n)
3 EL Fischsauce
2 Zweig/e Zitronenmelisse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Hummerkrabben schälen und längs halbieren. Den schwarzen Darm entfernen. Nun das Zitronengras in feine Streifen, die Zwiebeln und die Knoblauchzehe in feine Würfel schneiden. Die Chilischoten halbieren, entkernen und ebenfalls fein würfeln.

Die Kokosmilch mit 400 ml Wasser auffüllen und zusammen mit dem Zitronengras, den Zwiebel- und Knoblauchwürfeln und den Chilischoten in einen Topf geben und aufkochen lassen. Die Hummerkrabben hinein geben und in ca. 3 Minuten gar ziehen lassen. Die Suppe mit Zucker, dem Saft der halben Zitrone und Fischsauce abschmecken. Die Zitronenmelisse fein schneiden, in die Suppe streuen und die Zitronensuppe heiß servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.