Braten
einfach
Europa
Festlich
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Italien
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
raffiniert oder preiswert
Schnell
Sommer
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Suses Garnelen mit Knoblauch und Brot

Gamberi con olive al promodoro

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 02.07.2008 450 kcal



Zutaten

für
16 m.-große Garnele(n), rohe
4 Knoblauchzehe(n)
2 Chilischote(n), scharfe grüne
12 Oliven, schwarze ohne Kern
8 Cocktailtomaten, reife
8 EL Olivenöl
100 ml Wein, weiß
Salz
1 TL Oregano, getrockneter
4 Scheibe/n Weißbrot

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Garnelen bis auf die Schwanzflosse schälen, am Rücken einschneiden und den Darm entfernen. Dann waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Den Knoblauch schälen und durchpressen. Die Chilischoten der Länge nach halbieren, entkernen und fein hacken. Die Oliven vierteln oder grob hacken. Die Tomaten vierteln und dabei den Stielansatz entfernen.

Vier Esslöffel Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Knoblauch und Chili darin anbraten und die Garnelen dazu geben. Einmal wenden, dann die Oliven und Tomaten einrühren. Mit dem Weißwein ablöschen, salzen und mit Oregano würzen. Bei schwacher Hitze kurz ziehen lassen.

Inzwischen Brotscheiben mit dem restlichen Olivenöl bestreichen und auf beiden Seiten in einer trockenen, heißen Pfanne rösten. Die Brotscheiben auf vorgewärmte Teller legen und mit den Garnelen sofort servieren.

Statt auf dem gerösteten Brot schmeckt dieses Gericht auch mit Nudeln oder Reis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.