Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.07.2008
gespeichert: 20 (0)*
gedruckt: 386 (0)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.09.2005
177 Beiträge (ø0,04/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Hähnchen
  Salz und Pfeffer
4 Zweig/e Rosmarin
4 Stiel/e Thymian
2 EL Olivenöl
Lorbeerblätter
1 EL Fenchelsamen
4 EL Pernod oder anderer Anisschnaps
250 ml Geflügelfond (bei Umluft 450 ml)
Knoblauchzehe(n)
700 g Kartoffel(n), neue
100 g Butter, eiskalte, gewürfelt

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 1.028 kcal

Die Hähnchen waschen und trocken tupfen, innen mit Salz und Pfeffer würzen und je einen Zweig Rosmarin und Thymian hinein legen. Die Keulen mit Küchengarn zusammenbinden.

Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Hähnchen darin nacheinander rundherum anbraten, salzen, pfeffern und mit der Brust nach oben auf eine Saftpfanne legen.

Die restlichen Kräuter, Lorbeer und Fenchelsamen kurz im Bratfett anbraten, mit Pernod ablöschen und 100 ml Fond dazu gießen, aufkochen lassen und alles über die Hähnchen gießen.

Den Knoblauch pellen und die Kartoffeln gründlich waschen. Die Kartoffeln mit der Schale längs durchschneiden. Beides um die Hähnchen legen.

Die Hähnchen im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der zweiten Einschubsleiste von unten 1 Stunde braten, dabei nach und nach mit dem restlichen Fond begießen.

Die Hähnchen auf eine ofenfeste Servierplatte legen und das Garn von den Keulen entfernen. Kartoffeln, Kräuter und Lorbeerblätter mit einer Schaumkelle herausnehmen und zu den Hähnchen legen. Die Hähnchen im ausgeschalteten Backofen warm stellen.

Die Röststoffe in der Saftpfanne mit einem Pinsel vom Rand lösen. 100 ml Bratfond in einen Topf gießen, das Fett abschöpfen, dann den Fond aufkochen lassen. Butter nach und nach einschwenken. Die Sauce zu den Hähnchen reichen.