Geheimrezept
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pilze
Rind
Schmoren
Schwein

Kohlrouladen

Abgegebene Bewertungen: (0)

mit Hackfleisch - Gabelspaghetti - Füllung

35 min. normal 02.07.2008
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

Spitzkohl, 8 große Blätter davon
250 g Nudeln(Gabelspaghetti)
250 g Hackfleisch, gemischtes
1 Ei(er)
1 TL Senf, mittelscharfer
2 EL Semmelbrösel
1 Zwiebel(n)
1 kleine Karotte(n)
100 g Champignons
1 EL Öl(z.B. Raps-Kernöl oder Distelöl)
1 Tomate(n)
1 Karotte(n)
½ Kohlrabi
1 Stängel Staudensellerie
1 Zwiebel(n)
n. B. Salz und Pfeffer
3 EL Rahm
2 EL Weißwein, trockener
n. B. Schnittlauch, in Röllchen geschnittener


Zubereitung

Die Kohlblätter blanchieren und abtropfen lassen, das Kochwasser beiseite stellen. Die Gabelspaghetti nach Packungsanweisung kochen.

Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Die Karotte schälen und in feine Stifte schneiden. Zusammen in etwas Öl kurz anlaufen lassen. Anschließend zum Hackfleisch geben und alles miteinander vermischen. Die Mischung gleichmäßig auf die blanchierten Kohlblätter geben. Aufwickeln und die Rouladen mit Küchengarn umwickeln. In heißem Öl von allen Seiten anbraten.

Inzwischen die Tomate waschen und halbieren, die restlichen Gemüse putzen und grob würfeln.

Wer eine dunkle Sauce haben möchte, nimmt jetzt die Kohlrouladen aus dem Topf und stellt sie warm. Schmort das Gemüse dann ohne den Staudensellerie kräftig (ruhig sehr dunkel - es wird nicht bitter) an, gibt dann die Kohlrouladen und den Staudensellerie zu und löscht mit 400 ml des beiseite gestellten Kochwassers ab.

Wer eine helle Sauce lieber hat, gibt das Gemüse (die Tomate vorher enthäuten) zu den Kohlrouladen in den Topf, lässt diese kurz mitschmoren und löscht dann ebenfalls mit 400 ml des Kochwassers ab.

Die Rouladen ca. 15 Minuten in der Sauce garen. Dann herausnehmen und warm stellen. Den Fond nun pürieren und mit Rahm, Weißwein, Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Schluss das Garn von den Rouladen entfernen. Die Rouladen auf einen Saucenspiegel setzen und mit Schnittlauchröllchen garniert servieren.

Verfasser



Kommentare