Rahm - Käse - Torte mit Kirschen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.3
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 02.07.2008 6625 kcal



Zutaten

für
500 g Süßkirschen
100 g Mandel(n) (Mandelstifte)
280 g Mehl
300 g Zucker
2 EL Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
250 g Butter, weiche
1 Eigelb
4 Ei(er)
500 g Magerquark
125 g Schlagsahne
1 Pck. Puddingpulver (Vanille)
½ Zitrone(n), die abgeriebene Schale davon
n. B. Puderzucker zum Bestäuben
Fett für die Form
Mehl für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
6625
Eiweiß
165,93 g
Fett
361,34 g
Kohlenhydr.
671,49 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Süßkirschen waschen und entsteinen. Die Mandeln ohne Fett rösten, anschließend auskühlen lassen. Eine Springform fetten und mit Mehl ausstäuben.

275 g Mehl, 150 g Zucker, 1 EL Vanillezucker, 1 Prise Salz, 175 g Butter und 1 Eigelb erst mit den Knethaken des Handrührgerätes vermengen, dann kurz mit bemehlten Händen zu Streuseln verarbeiten. 2/3 der Streusel auf dem Formenboden verteilen und andrücken. Die Süßkirschen darauf verteilen, dabei am Rand rundum ca. 2 cm frei lassen.

2 Eier trennen. 75 g Butter, 150 g Zucker und 1 EL Vanillezucker cremig rühren. Nach und nach die beiden Eigelbe und 2 ganze Eier unterrühren. Magerquark, flüssige Sahne, Puddingpulver und Zitronenschale unterrühren. Die beiden Eiweiße steif schlagen und zusammen mit ca. 2/3 der Mandelstifte unter die Quarkmasse heben. Dann alles auf die Kirschen streichen.

Im vorgeheizten Backofen (E- Herd: 175°C, Umluft: 150°C) ca. 15 Min. backen. Dann den Rest der Streusel darauf streuen und bei gleicher Temperatur noch ca. 55 Min. weiterbacken.

In der Form auskühlen lassen. Die übrigen Mandelstifte auf die Torte streuen und mit Puderzucker bestäuben. Dazu schmeckt Schlagsahne.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

BieneEmsland

Es hat sich wirklich gelohnt, diesen Kuchen zu backen. Habe einige unwesentliche Abänderungen vorgenommen: Kirschen aus dem Glas, 200g Quark habe ich gegen Schmand ausgetauscht, nur 100g Zucker in den Teig, ein ganzes Ei, die Mandeln habe ich gemahlen und nur in die Streusel auf die Quark Masse gegeben, in die Quark Masse auch nur gut 100g Zucker. Auf das Vorbacken habe ich verzichtet, klar muss man dann etwas aufpassen, dass die Streusel nicht zu dunkel werden. 5 ***** von mir. Ein perfekter Kuchen👍👍 LG BieneEmsland

02.02.2020 12:21
Antworten
Skywalker2

Leute, probiert diesen Kuchen! So lecker, so locker und so saftig! Eine Geschmacks Explosion! 5 Sterne und vielen Dank für dieses Rezept!

04.05.2017 17:07
Antworten
Habalu

Würde ich gerne mal ausprobieren. ... ich denke statt Kirschen funktioniert das auch wunderbar mit Mandarinen. ...?

19.01.2017 22:25
Antworten
BieneEmsland

Ich möchte den Kuchen heute backen, frage mich, warum Du lieber eine 28er Form genommen hättest🤔 Wird er zu hoch? LG BieneEmsland

31.01.2020 15:33
Antworten
allround

Dieser Kuchen ist eine Wucht! Ich habe ihn am Freitag gebacken und heute angeschnitten. Er ist perfekt gelungen und vor allem ist was dran, ich hätte nur eine größere Form nehmen sollen. Das nächste Mal wird er in der 28-er statt der 26-er gebacken. Die Kombination Kirschen und Käse ist super und schmeckt klasse. So bringe ich meine eingemachten Kirschen unter. Vielen Dank für die gute Idee und liebe Grüße allround

28.04.2013 15:16
Antworten
socke1957

hallo Backhexe, habe deinen Kirschkuchen gebacken, er schmeckt super lecker !! Selbst am nächsten Tag, sehr gut LG Socke , Danke fürs Rezept

16.07.2008 13:06
Antworten