Gemüse
Vorspeise
Hauptspeise
Nudeln
Sommer
Vegetarisch
Saucen
Dips
warm
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Kinder
Herbst
gekocht
Camping
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Tortellini mit Joghurtsoße türkisch-italienisch

selbst ausgedacht

Durchschnittliche Bewertung: 4.29
bei 22 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 30.06.2008



Zutaten

für
1 Pck. Tortellini aus dem Kühlregal mit vegetarischer Füllung
500 g Joghurt, mindestens 3,8 %ig
100 ml Olivenöl, natives
12 Cocktailtomaten, nicht zu winzige
10 Blätter Basilikum
Salz
½ Knoblauchzehe(n)
Paprikapulver, edelsüß

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Tortellini nach Packungsangabe kochen.

Den Joghurt mit Salz und durchgepresstem Knoblauch abschmecken.

Währenddessen Olivenöl und die, je nach Größe, geviertelten oder halbierten Tomaten in eine Pfanne geben und bei großer Hitze schmoren, bis die Tomaten geschmolzen sind und die Haut anfängt, sich zu lösen. Die Pfanne vom Herd nehmen, salzen und die fein gehackten Basilikumblätter und etwas Paprika hinzufügen.

Die Tortellini auf Teller verteilen, erst den Joghurt und dann die Tomaten in Olivenöl darauf geben.

Ein sehr einfaches, leichtes und gut aussehendes Essen, das schnell gemacht ist. Die angegebene Menge ist für 4 Personen als Vorspeise, für 2 Personen als Hauptgericht ausreichend.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Beerenmousse

Super Rezept.Ich hatte Ravioli mit einer Ricotta Zitronenfüllung. Habe zur Joghurtsauce noch etwas Zitronenabrieb gegeben und an Stelle der Cocktailtomaten Pelati aus der Dose verwendet. Das wird es bei uns nun öfters geben.

04.04.2019 21:16
Antworten
MayFloh

Gestern gefunden und direkt gekocht. Ging unglaublich schnell, wir haben aber deutlich mehr Tomaten und weniger Öl genommen und Joghurt hätte auf unsere 500g Kühlregal-Tortellini Packung locker die Hälfte gereicht. mit angepassten Mengen wird es aber definitiv ins persönliche Kochbuch aufgenommen!! MayFloh

19.02.2019 10:09
Antworten
RauhNudl

5+ mit 🌟chen Selbst mein Mann war begeistert und das soll schon was heissen 🙊😂 Vielen Dank für das einfache aber superleckere Rezept Beim nächsten mal werde ich aber halb soviel Joghurt machen und die doppelte Menge Tomaten (Olivenöl aber die gleiche Menge)

24.09.2018 17:31
Antworten
Lenny1975-liebt-kochen

Sehr sehr lecker. 5 Sterne

31.07.2018 18:01
Antworten
Cookingredhead

Habe das Rezept eben nach gekocht und ich fand es wirklich suuuper lecker und so herrlich einfach. :)

13.07.2018 17:08
Antworten
jetsetkiki

Ein geniales Rezept mit wenigen Zutaten. Wir hatten noch Kirschtomaten in der Dose daheim, hat auch toll funktioniert. Ging alles sehr schnell und war sehr lecker. Ein Genusserlebnis auch, wie man dann am Teller die heiße Tomatensoße und die kühle Joghurtsoße gemeinsam hat. Vom Knoblauch her wars keine Freude für unsere Mitmenschen, aber egal, bei uns wirds diese Soße sicherlich noch öfter geben.

01.05.2013 11:52
Antworten
Feli_2013

Da ich keinen Schmelzkäse da hatte und Tomatensoße zu Tortellini nicht mag, hat dieses Rezept mein Interesse geweckt, und ich habe es ausprobiert. Zwar hatte ich auch kein frisches Basilikum da und habe daher stattdessen etwas Bio-Pesto in die Tomaten gegeben, aber: Es war sehr lecker. Das werde ich nun öfter machen. Zukünftig mit frischem Basilikum. Es ist zudem sicher auch ein ideales Sommergericht. Danke für das Rezept!

14.01.2013 19:27
Antworten
MadleinesMama

UNSER Lieblingsessen. Echt genial. Danke für das tolle Rezept. Auch toll wenn Gäste kommen. Liebe Grüße Madleinesmama

01.06.2012 12:56
Antworten
zuzuki

Wie schön, das freut mich aber!

01.06.2012 17:27
Antworten
StupselundKrümel

Sehr lecker. Ich hab eine ganze Knobizehe genommen und musste die Tomatensoße noch mit einer Dose gehackter Tomaten strecken. Meine Cocktailtomaten machten nämlich keine Anstalten zu "schmelzen".

06.09.2010 11:07
Antworten