Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Zwiebelgratin mit Schinken und Rucola


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 30.06.2008 245 kcal



Zutaten

für
800 g Zwiebel(n)
2 Tomate(n)
1 Bund Rucola
1 Bund Petersilie
150 g Schinken, gekochter
Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Chilipulver
125 ml Gemüsebrühe
125 g Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Zwiebeln schälen und in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. In eine feuerfeste Form geben und darin verteilen.

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Tomaten waschen und in sehr kleine Würfel schneiden. Rucola und Petersilie verlesen, waschen und trocken schütteln. Von allen dicken Stielen befreien und klein hacken.

Den Schinken ohne Fettrand sehr fein würfeln. Tomaten, Kräuter und Schinken mischen und mit Salz, Pfeffer und Chilipulver abschmecken. Die Mischung auf den Zwiebeln verteilen.

Die Gemüsebrühe mit der Sahne verrühren und gleichmäßig über die Zutaten in der Form gießen. Das Gratin auf der mittleren Schiene ca. 50 Minuten backen, bis die Zwiebeln weich sind.

Warm servieren. Als Beilagen passen Pellkartoffeln oder Brot und eventuell Schweine-oder Lammkoteletts.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dorry

Das Rezept ist sehr lecker! Ich habe auf den Boden der Form eine in duenne Scheiben geschnittene Kartoffel gegeben. so brauchten wir keine extra Beilagen. Gruss Dorry

24.04.2020 11:50
Antworten