Braten
Deutschland
einfach
Europa
Fisch
Gemüse
Hauptspeise
raffiniert oder preiswert
Salat
Schnell
Snack
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Susa_s Thunfischsalat

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 03.10.2008



Zutaten

für
250 g Steak(s) (Thunfisch, Sushiqualität), ca. 1,5 cm dick
300 g Salat (Lollo bionda, Lollo rosso, Eichblattsalat), gewaschen und in Stücke gezupft
1 Paprikaschote(n) (Spitzpaprika), rote
6 EL Olivenöl
½ Zitrone(n) (Bioqualität)
1 TL Honig
1 EL Fischsauce
½ TL Pfeffer, rosa, gemörsert
½ TL Currypulver
3 EL Sesam
1 EL Butterschmalz
n. B. Salz (Vanillesalz)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Thunfischsteaks in breite Streifen schneiden, mit etwas Zitronensaft beträufeln und beiseite stellen. Den Sesam in einer beschichteten Pfanne leicht anrösten und auf einen Teller geben.

Aus 3 EL Olivenöl, Zitronensaft, Honig, Fischsauce, Pfeffer und Currypulver eine Salatsauce herstellen. Die Paprikaschote halbieren, entkernen und die dicken weißen Wülste herausschneiden. Dann in kleine Würfel (ca. 3 mm Kantenlänge) schneiden und in die Fischsauce geben (wer es gerne etwas schärfer mag, kann noch eine kleine Chilischote fein hacken und dazu geben).

Von der Zitrone ein paar Zesten abschälen. In der Pfanne das restliche Öl und das Butterschmalz stark erhitzen und die Thunfischstreifen darin von allen Seiten kurz erhitzen, so dass der Kern noch rosa ist. Herausnehmen und in dem gerösteten Sesam wälzen, inzwischen die Zitronenzesten kurz anbraten - das muss alles recht schnell gehen, damit der Fisch nicht zu kalt wird.

Die gezupften Salatblätter mit der Salatsauce vermischen und den Salat in zwei tiefen Tellern anrichten. Die Thunfischstäbchen darauf legen und mit etwas Vanillesalz sowie den gebratenen Zitronenzesten bestreuen (wer kein Vanillesalz hat kann auch einfache fleur du sel nehmen).

Mit etwas Baguette ist dieses ein leichtes sommerliches Gericht. Wenn es als kleine Vorspeise gereicht werden soll, reicht es für 4-6 Personen.

Dazu passt ein Chardonnay aus Südafrika - aber auch ein Riesling mit ein wenig Süße.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.