Avocado - Champignon - Salat


Rezept speichern  Speichern

schnell, lecker, erfrischend und super gesund!

Durchschnittliche Bewertung: 4.3
 (38 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 30.06.2008



Zutaten

für
2 Avocado(s), reife
500 g Champignons, braune
2 Limette(n) oder Zitronen
1 Schälchen Kresse
2 EL Olivenöl oder Walnussöl
1 EL Rohrzucker
Meersalz
Pfeffer, frisch gemahlen
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Schale der Avocados entfernen, die Früchte einmal der Länge durchschneiden und den Kern entfernen. Das Fruchtfleisch in ca. 1,5 cm große Stücke schneiden und in eine Salatschüssel geben. Sofort einige Spritzer Limetten- oder Zitronensaft darauf geben, damit die Avocados nicht braun werden. Die geputzten Champignons feinblättrig schneiden und zu den Avocados geben.

Für die Marinade den Saft der Limetten, bzw. Zitronen mit dem Öl (Walnussöl gibt eine besonders feine Note) gut aufschlagen, mit Zucker, Meersalz und Pfeffer abschmecken.

Die Marinade behutsam mit den Avocadostücken und Champignons mischen. Die Kresse abschneiden und zum Salat geben, vorsichtig unterheben.

Als leckere Abwandlung kann anstelle von Kresse auch Zitronenthymian verwendet werden.

Ideal als Vorspeise, Beilage zu Gegrilltem, oder Garnelenspießen.

Dazu reiche ich Ciabatta.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

pasiflora

Ich wollte Kapuzinerkresse schreiben.

19.10.2020 20:41
Antworten
pasiflora

Sehr lecker und gesund, allerdings habe ich die Champignons angebraten und den Salat mit Brunnenkresse und Sacha Inchi Oel zubereitet, was ganz toll passt. Bild ist hochgeladen.

19.10.2020 20:40
Antworten
förgi

Wirklich köstlich! Ich habe 10 Blätter Kapuzinerkresse (eigene Zucht) kleingeschnitten und zugegeben. Leckeres Rezept!

01.08.2020 11:35
Antworten
annchen0711

der Salat ist erste Sahne, ich mochte vorher keine Avocados. Die Kresse ist nicht ersetzbar, wenn man aber keine hat, geht auch Zitronenmelisse und Zitronenthymian. Nüsse passen immer! 5 Sterne

30.06.2019 19:14
Antworten
frau_winzig

Schönes Rezept! Ich habe noch Avocado,Tomaten und geröstete Kerne dazugegeben.

18.05.2019 17:59
Antworten
Kochen-oh-je

Die Kombi Avocado und Champignongs fand ich gut, aber insgesamt war mir der Salat zu sauer. Und das, obwohl ich nur eine statt der zwei Zitronen genommen hatte. Die war allerdings recht groß.

09.02.2014 20:08
Antworten
Koch-Elmo

Sehr leckerer, erfrischender Salat. Ich liebe Avocados und Pilze; die Kresse und der Limettensaft runden den Geschmack toll ab.

11.12.2013 16:43
Antworten
FrolleinEve

suuuperlecker! Ich war auf der Suche nach einem Rezept, wie ich die Avocado mal anders verwenden kann als immer nur einen Dip draus zu machen. Erst konnte ich mir die Kombination aus Champignon und Avocado nicht so recht vorstellen, aber aufgrund der positiven Kommentare habe ich es doch gewagt - zum Glück! Schön ist, dass er nur ein paar Minutan ziehen muss. Dann sollte man ihn aber auch essen, damit die Kresse nicht zusammen fällt. Werde ich öfter machen, vielen Dank!

17.01.2013 16:33
Antworten
Lady_Cuisine

Erst war ich skeptisch - Avocado mit Champignons? Und noch dazu rohe Champignons? Es schmeckt! Ich habe Zitrone verwendet und musste noch zwei EL Walnussöl dazugeben. Ich schätze, dass hat u.U. damit zu tun, dass die Avocado nicht reif genug war. Ich habe den Rest vom Salat am Abend gegessen. Da war er schön durchgezogen und war dadurch noch besser.

17.04.2012 16:10
Antworten
bini-mu

Hallo, Dein Salat ist absolut spitze. Das außergewöhnliche Dressing mit dem Rohrzucker macht die Kombination perfekt. Als Farbtupfer habe ich noch feine Möhrenscheibchen zugegeben. Vielen Dank bini-mu

01.06.2009 19:39
Antworten