Pflaumenschnaps


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.11
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 30.06.2008



Zutaten

für
40 Pflaume(n) - Kerne, absolut trocken und ohne Fruchtfleisch
1 Flasche Schnaps, klarer, 32 %
½ Paket Kandiszucker, weißer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Pflaumenkerne ohne Fruchtfleisch und absolut trocken in eine Flasche geben. Klaren Schnaps auf die Pflaumenkerne und 1 Jahr kühl und dunkel stehen lassen.

Danach die Kerne entfernen und den weißen Kandis dazugeben. Nochmals 4 Monate stehen lassen, danach evtl. noch nachsüßen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

froehlichpfeiff

Hallo, ich habe Heute beim aufräumen noch 2 Flaschen in der hintersten Ecke des Schrankes gefunden. lt. Aufschrift habe ich den im August 2011 angesetzt. Die Kerne hatte ich damals noch entfernt und dann wohl zum "ziehen" in den Schrank gestellt. Das Ergebnis ist einmalig, einfach super super lecker das Zeug!!!!! Das wird jetzt nur zu besonderen Anlässen ausgeschenkt - aber einen gönne ich mir jetzt trotzdem noch, :-))))))) Grüße froehlichpfeiff

30.10.2015 14:45
Antworten
lillic

Hallo Komunity, meine Freundin ist Apothekerin und sagt der Pflaumenlikör der so schön wie Amaretto schmeckt ist H O C H G I F T I G. Zum beispiel sind 6 Bittermandeln ausreichend einen Menschen zu töten.Der gleiche Inhaltsstoff istauch in Pflaumenkernen. Es ist so traurig. Er war auch mein Lieblingslikör. ALSO ACHTUNG.Sie sagt men erstickt innerlich Liebe Grüße Eure Lillic

03.09.2011 15:50
Antworten
Travelamigos

Naja, die, die das Rezept ausprobiert und sich hier zurückgemeldet haben, haben es ja offensichtlich überlebt, was mich zuversichtlich stimmt. Da scheiden sich die Geister. Blausäure ja erst im Magen gebildet und dann auch nur bei direktem Verzehr der Bittermandeln (Innenkern der Pflaumenkerne). Die Kerne werden ja nicht gegessen. 1 Bittermandel pro kg Körpergewicht kann bei Erwachsenen allerdings höchst unangenehm werden. Letztendlich muss jeder selbst wissen, was er macht. Ab und zu mal ein Gläschen von dem Likör oder auch mal einen Schuss in die Tiramisu schadet jedenfalls nicht. Mir hat es zumindest bislang noch nicht geschadet. Bei Wikipedia findet Ihr auch einige Informationen zum Thema Bittermandeln...

08.09.2011 09:44
Antworten
summertime26

völliger Blödsinn.... ich lebe noch ..meine Familie...freunde..kollegen ... und ich mach dieses Rezept seit vielen vielen jahren.... und ich erstick a ne innerlich.... ja des mag sein das drin is..aber isst hier einer die puren kerne ??? nein ;-) also lass dein Kommentar von wegen es is soo traurig... und machs.. probier ihn u gut is.... glaub mir du erstickst ne.... einfach ma überlegen..denn dann dürfte man viele viele Sachen nie essen ;-) also einfach probiere

26.08.2014 07:54
Antworten
froehlichpfeiff

Hallo, ich war bis Heute leider unwissend und kannte den Unterschied zwischen Pflaumen und Zwetschgen nicht. Nun habe ich das Repezt mit Zwetschgenkernen angesetzt. Hat vielleicht jemand von euch Erfahrung ob das auch klappt? Danke und Gruß Froehlichpfeiff

31.08.2011 14:14
Antworten
magicmichael

Den Schnaps habe ich letztes Jahr gemacht. Ich bin begeistert. Es ist eine sehr gute Methode, auch die Kerne zu verwerten. Am Wochenende wird eine neue Portion angesetzt.

01.09.2010 16:09
Antworten
siedlermam

mal eine Frage funktioniert das auch mit Mirabellensteinen ???? mache gerade Mirabellenschnaps mit Früchten LG siedlermam

23.08.2010 19:08
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo siedlermann, deine Frage habe ich heute erst gelesen. Es tut mir leid, daß ich nicht sofort geantwortet habe. Nun wirst du keine Mirabellensteine mehr haben. Ich weiß aber auch nicht,ob das mit Mirabellensteinen möglich ist! LG Oma gitti

02.09.2010 12:33
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Cusana, wodurch kommt denn das Kaffeearoma? Ich werde es beim nächsten Mal ausprobieren, ließt sich gut. LG Oma Gitti

19.01.2009 17:37
Antworten
Cusana

Hallo Aldea2, das ist fast unser Familienrezept für einen Schnaps namens 'Kakao mit Nuss'. Ich habe folgende Angaben: 1 leere Schnaps/Likör-Flasche bis zu einem Drittel mit Pflaumenkernen füllen. Davon 5-7 Stück aufknacken. 1 gute normale Kaffee-Tasse Kandis (braun) darübergeben, mit 34%-igen klarem Schnaps (Korn oder Weizen) auffüllen. Nach ca. 6 Monaten die Kerne abschütten und genießen! Das Ergebnis ist ein Schnaps, der, wie auch immer, ein leichtes Kaffeearoma hat. Absolut genial zu Tiramisu! LG Cusana

19.01.2009 15:03
Antworten