Bayerischer Kartoffelsalat


Rezept speichern  Speichern

mit Essig - Öl Marinade

Durchschnittliche Bewertung: 4.26
 (52 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 30.06.2008 113 kcal



Zutaten

für
5 m.-große Kartoffel(n)
½ Zwiebel(n)
3 EL Essig
1 EL Öl
6 EL Wasser
1 TL Zucker
1 Msp. Salz
Pfeffer
etwas Schnittlauch

Nährwerte pro Portion

kcal
113
Eiweiß
2,58 g
Fett
1,81 g
Kohlenhydr.
20,50 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Die Kartoffeln 45 Min. kochen, auskühlen lassen und dann pellen (solange die Kartoffel noch warm ist, lässt sie sich leichter schälen). Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden oder durch eine Kartoffelgeige drücken. Die Zwiebel schälen und fein würfeln und zu den Kartoffeln geben.

Essig, Öl, Wasser, Salz und Zucker zu einer Marinade rühren und anschließend über die Kartoffeln gießen und durchmengen. Nach Belieben kann mit Pfeffer, Schnittlauch, Eier, etc. garniert werden. Der Kartoffelsalat sollte etwa 1 - 2 Stunden durchziehen!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anaid55

Hallo andi85, sehr lecker der Kartoffelsalat, mit Essig und Öl genau richtig. Liebe Grüße Diana

07.09.2020 13:57
Antworten
angelika2603

Ich habe Frühlingszwiebeln und Brühe. Ansonsten Super Rezept LG Angelika

30.06.2020 08:51
Antworten
heineheidi5

dieses Rezept ist sehr gut habe 30 Jahre in Bayern gelebt aber immer nur mit Mayonnaise den Kartoffelsalat gemacht eine Frage hätte ich noch welchen Essig nimmt man am besten dazu liebe Grüße Heidi

22.04.2020 10:24
Antworten
endie91

Hallo, ich nehm seit Jahren den Altmeisteressig von Hengstenberg. Damit kann man nichts falsch machen!

20.05.2020 08:40
Antworten
andi85

Ich nehme weinwürzigen essig.

19.09.2020 15:11
Antworten
zickenfisch1973

Ich habe das Rezept jetzt vor ein paar tagen gemacht. ich habe auch Brühe statt Wasser genommen. Weil mir der Salat mit Mayo immer zu üppig war, war ich auf der Suche nach einer Alternative und bin dadurch auf dieses Rezept gestossen. Ich werde diesen Salat nur noch so machen.

25.05.2012 15:39
Antworten
kälbi

Hallo, ein einfacher aber sehr leckerer Kartoffelsalat. LG Petra

13.02.2012 11:20
Antworten
Anuschka78

Im Bierzelt schmeckt mir der Karoffelsalat immer am besten, also hab ich die mal gefragt, was sie anders machen als die "Standardrezepte". Deren Rezept ist im Grunde genau das hier, aber "den Unterschied" macht nach Aussage des Kochs, dass man den fertigen Salat mit den Händen durchknetet, etwas zerdrückt. Habs probiert, mit diesem Rezept hier; ich hab lediglich satt Wasser Brühe genommen. PERFEKT!

09.07.2011 13:44
Antworten
kochmuffel28

lecker!!! Super Rezept!

17.12.2010 16:32
Antworten
luremi

Ich habe rote Zwiebeln genommen (wg. der Optik :-) und Schnittlauch reingeschnibbelt. Dazu gab's Leberkäs mit Röstzwiebeln vom Biometzger. Der Salat ist richtig gut angekommen. Vielen Dank für's Rezept.

04.10.2009 19:42
Antworten