Pizza al Pesto Genovese


Rezept speichern  Speichern

Pizza mit grünem Pesto, frischen Tomaten, Prosciutto, Oliven, Mozzarella und Pecorino

Durchschnittliche Bewertung: 3.91
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 30.06.2008



Zutaten

für

Für den Hefeteig:

400 g Mehl
½ Würfel Hefe
1 TL Salz
1 TL Zucker
200 ml Wasser, warm
1 EL Öl

Für den Belag:

1 Glas Pesto alla Genovese
500 g Tomate(n), frische
2 Kugeln Mozzarella
100 g Schinken, italienischer luftgetrockneter (prosciutto)
100 g Oliven, schwarze, ohne Stein
100 g Schafskäse (Pecorino, ersatzweise Parmesan), gerieben
n. B. Pfeffer
Basilikum
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Mehl in eine Schüssel sieben. Hefe mit Zucker und Wasser anrühren, zum Mehl geben, mit Salz und Öl mit Hilfe der Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten. An einem warmen Ort abgedeckt 45-60 Minuten gehen lassen.

Inzwischen für den Belag Tomaten und Mozzarella in Scheiben schneiden, die Oliven halbieren oder in Ringe schneiden.

Den Ofen inzwischen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Hefeteig auf einem mit Backpapier ausgelegten oder gefetteten Blech ausbreiten. Großzügig mit Pesto bestreichen, sodass bis auf einen kleinen Rand der gesamte Teig gut bedeckt ist. Die Tomatenscheiben darauf verteilen, den Prosciutto in kleine Stücke reißen und darauf verteilen. Die schwarzen Oliven darüber streuen, die Mozzarellascheiben gleichmäßig über die gesamte Pizza verteilen, Pfeffer darüber reiben und zuletzt den Pecorino darauf streuen.

Im vorgeheizten Ofen etwa 20-25 Minuten backen.

Vor dem Servieren nach Belieben mit Basilikum bestreuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

rafraf49

Ich bin erfahrene Pizzabäckerin und habe das Rezept ausgewählt, weil ich die Kombination mit Pesto noch nicht kannte. Das viele Öl des Pesto zusammen mit den frischen Tomaten hat mir eine nasse und sehr fette Pizza beschert, zumal auch noch viel Käse im Rezept vorgesehen war. Enttäuschend, daher nur 2 Sterne.

06.09.2015 20:59
Antworten
edischi40

Vielen Dank, Deine Pizza hat uns sehr gut geschmeckt!

18.08.2015 09:08
Antworten
raven23

Sehr leckere Pizza :) lg raven

25.08.2012 15:40
Antworten
cupcake-cookie-fan

Wir hatten diesen Belag neulich getestet, er hat sehr gut geschmeckt, vielen Dank fürs Rezept! :)

04.05.2012 14:15
Antworten
ceyenne

also: mir und meinem Sohn hat die Pizza geschmeckt, aber meinem Mann leider nicht, war ihm zu salzig, denke mal, das es von der Pesto und dem geräucherten Schinken kam, habe ein kleines Glas Pesto gekauft. Leider muss ich sagen, das der Boden hart wie Beton war, weiss nicht, woran es gelegen haben könnte, obwohl ich mich genau nach Rezept gehalten habe. Werde aber den Boden nochmal probieren, dann aber mit frischer Hefe vllt. lags ja auch an der gefrorenen Hefe, die ich heute in aller Frühe zum auftauen rausgeholt habe. Bin ratlos!! Bild habe ich auch hochgeladen!! LG ceyenne

06.12.2011 19:17
Antworten
kaya1307

wow diese Pizza ist einfach lecker. Mal ganz was anderes. lg Kaya

23.09.2011 13:25
Antworten
kastl

Hallo alina1st, diese Pizza-Variante ist spitzenmäßgig - vom Teig bis zum Käse, einfach megalecker! Die Pizza schmeckt wie Urlaub, mitten im Winter kommt man ins Schwärmen und jeder möchte mehr davon! Danke für das Rezept! LG kastl

20.01.2011 21:14
Antworten
Casinista

Die beste Pizza weit und breit! :-) In Italien haben wir eine ähnliche Pizza gegessen und dann lange nach einem passendem Rezept gesucht ... hier gefunden, ausprobiert und für richtig LECKER befunden. Diese Pizza gehört zu unseren Lieblingsgerichten. Danke an alina1st!

18.06.2010 22:43
Antworten