Auberginensalat


Rezept speichern  Speichern

Salata de Vinete (aus Rumänien)

Durchschnittliche Bewertung: 4.34
 (42 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 30.06.2008 55 kcal



Zutaten

für
2 große Aubergine(n)
2 EL Pflanzenöl, geschmacksneutrales
¼ TL Salz
½ Zwiebel(n), klein gehackte

Nährwerte pro Portion

kcal
55
Eiweiß
1,67 g
Fett
3,75 g
Kohlenhydr.
3,63 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Auberginen auf der Herdplatte oder - besser - in einer Pfanne bei mittlerer Hitze langsam auf Ihrer Schale ohne Fettzugabe unter dauerndem Wenden so lange rösten, bis die Frucht innen richtig kocht und weich ist und die äußere Schale verbrannt, d.h. hart ist - sie ist dann schwarz. Achtung - keine größeren weichen Schalenstellen erlauben! Ein sicheres Kennzeichen der Garung ist, dass an einzelnen Teilen der Frucht die Haut platzt und Dampf daraus entweicht.

Nach der Garzeit die Auberginen auf ein Holzbrett schräg auflegen, am Ende mehrmals einschneiden und ausrinnen lassen (dadurch treten Bitterstoffe aus). So abkühlen lassen.

Anschließend die Stängel entfernen und die äußere Haut abziehen. Darauf achten, dass keine verbrannten Hautreste am Fruchtfleisch haften. Die Auberginen auf einem Brett weich hacken und dabei ein richtiges Mus erzeugen. Es sollten keine Fasern mehr vorhanden sein. Mit etwas Öl, Salz und der klein gehackten Zwiebel verrühren und nach Bedarf abschmecken.

Wird mit Schwarzbrot, Oliven, Tomatenstücken und Schafskäse angeboten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nekosenpai

Danke für das Rezept! Die Zwiebeln habe ich davor angebraten und zusätzlich noch zu Allem Zitronensaft dazugegeben. Ich finde die Säure tut dem ganzen sehr gut. Die Zwiebeln sind angebraten bekömmlicher.

04.05.2020 16:52
Antworten
Aranka_Meder

Leicht bitterlich im Geschmack. Habe es im Ofen unter dem Grill gemacht. Hat funktioniert aber sehr gestunken.Nächstes Mal werde ich es in der Pfanne versuchen. Habe es ansonst exakt nach Rezept gemacht und gibts jetzt mit Brot als Abendessen.

23.07.2019 19:44
Antworten
rosa_himbeere

Wow- schmeckt einfach nur köstlich! Habe dazu wie empfohlen, Feta und Oliven serviert und etwas gehackte Petersilie. Mein Freund konnte kaum aufhören zu essen. :-) Danke!

14.03.2019 15:20
Antworten
Geestemünde

War nicht ganz so erfolgreich ( außer 3x Feueralarm). Keine weichen Stellen erlauben, wie geht das, v.a.bei den Rundungen ?!

14.01.2018 19:34
Antworten
Geestemünde

Danke für dieses Röstprinzip. Dieser Salat gehört definitiv zu meinen Lieblingssalaten. Berufsbedingt habe ich jedoch die meiste Freizeit in einem Appartement mit zwei Kochplatten ohne Backofen. Jetzt ist dieses Problem also auch gelöst.

10.01.2018 16:58
Antworten
Ionela

sehr sehr lecker!das ganze noch mit selbst gemachte mayonese mischen, und frische tomaten dazu servieren, oder einfach mit zum grillen nehmen :) mit mayonese schmecjts noch besser :))

27.05.2009 23:36
Antworten
Gelöschter Nutzer

Köstlich, ich gebe auch minimal Essig dazu. L.G. Askara

16.03.2009 22:12
Antworten
aph20

Ich mache diesen Salat im Sommer fast wöchentlich. Wenn man die Auberginen am Grill macht, sind sie wunderbar. Auch hacke ich noch eine Knoblauchzehe in den fertigen Salat. LG aph

27.01.2009 22:15
Antworten
Gelöschter Nutzer

Das Rezept weckt Kindheitserinnerungen! War oft bei meinen Verwandten in Timisoara, da war das eine meiner meine Lieblingsspeisen. Falls es Heute noch irgendwo den original Arad`ter Senf gibt ....... ein paar Löffel untergerührt und es wird eine köstliche Variante. LG Martha

19.08.2008 23:03
Antworten
Sunflower30

Meine Ex-Schwiegermama hat das immer gemacht! Könnte ich kiloweise essen. Schmeckt auch ganz gut auf Toastbrot. LG

02.07.2008 15:06
Antworten