Schüttelkuchen


Rezept speichern  Speichern

Nusskuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.22
 (16 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

7 Min. simpel 18.02.2003



Zutaten

für
300 g Zucker
300 g Mehl
1 Tasse/n Haselnüsse
2 TL Backpulver
1 Prise(n) Salz
1 Tasse/n Kaffee, kalter
3 m.-große Ei(er)
180 g Butter, geschmolzen
Amaretto oder Rum-Aroma
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 7 Minuten Gesamtzeit ca. 7 Minuten
Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel gut vermischen. Dann die weiteren Zutaten hinzugeben und in einer fest geschlossenen Schüssel mehrmals kräftig schütteln, so dass alle Zutaten gut vermischt sind. Alles mit einem Rührlöffel nochmals sorgfältig durchrühren, damit vor allem trockene Zutaten vom Rand mit untergerührt werden. Den Teig in eine gefetteten Napfkuchen-Form geben und bei ca. 170 Grad ca. eine Stunde backen (Heißluft). Evtl. Puderzucker auf den fertigen Kuchen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lalalalalalala

Hallo, ich habe mich an das Rezept gehalten allerdings kamen noch 2 Löffel Kakao dazu. War sehr lecker.

06.12.2020 19:29
Antworten
SuperSani

Super einfach, superschnell, super saftig und lecker! Ich habe den Kuchen in der Springform mit Mandeln statt Haselnüssen (wir sind alle Zuckerschnuten) und Whisky statt Amaretto gemacht und mit Puderzucker und Vanilleglasur besprenkelt. War mit Sahne wirklich sau-lecker und wirds noch sehr oft geben! Danke für das hervorragende Rezept! Bild wurde schon in die Prüfung gegeben :)

25.07.2017 01:18
Antworten
Speedmaus1979

Ich liebe schnelle unkomplizierte Rezepte und das ist definitiv ein ganz leckerer Kuchen. Ich habe anstatt der Nüsse Kürbiskerne verwendet, noch eine Schicht “Kirschpudding“ dazwischen gemacht und mit Schokolade überzogen. Der Kuchen kam bei allen Gästen sehr gut an und war rasch aufgegessen. Ich sag nur Perfekt.

11.06.2017 08:46
Antworten
schnurzelprumpft

Habe statt 1 Tasse Haselnüsse, 1/2 tasse Schokoladenstückchen und 1/2 tasse Haselnüsse genommen. Hat sehr gut geschmeckt! schnurzlprumpft

30.10.2014 09:01
Antworten
nightmove2001

Ich haben ihn weil wir keinen Alkohol zu uns nehmen mit einige tropfen Bittermandelaroma verfeinert. Wir schöner locker Kuchen, ich mußte auch nix nachrühren, nur schüttel hat gereicht!

11.11.2012 12:21
Antworten
n8water

Ich habe den Kuchen letztes Wochenende versucht. Er war super lecker und saftig, genau wie ich Kuchen liebe. Ich werde ihn sicher noch öfter machen, da er super einfach und schnell gemacht ist und himmlisch schmeckt. liebe grüße sabrina

05.07.2004 13:16
Antworten
jnaah

Hallo habe ich gleich gebacken, sehr saftig und lecker. Den Kuchen in einer Springform gebacken, lässt sich eine super leckere Torte zaubern. 1 Glas Sauerkirschen mit Vanillepudding andicken Torte durchschneiden und mit der Masse füllen das ganze Stück mit Schokoladenguss überziehen geht fix und schmeckt lecker Gruß Anja

17.04.2004 15:40
Antworten
mailin_p

Den Kuchen gab es bei uns heute nachmittag und er war schön saftig und sehr lecker. Den Kaffee dafür werde ich beim nächsten mal allerdings etwas stärker kochen :-) (Hab ich so leider nicht rausgeschmeckt) Lieben Gruß, Mailin

20.03.2004 18:55
Antworten
petra g

den habe ich jetzt schon so oft gebacken und ist immer wieder gut schüttelkuchen sind schnell und einfach und gelingen eigentlich immer und sind meist sehr saftig. wir lieben sie petra g

17.02.2004 18:36
Antworten
hanirore

Hallo, habe die zutaten alle sofort zusammengerührt.War auch o.k. und hat gut geschmeckt!! LG Martina

07.12.2003 01:04
Antworten