Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Italien
Europa
Schnell
einfach
Geflügel
Schmoren
Kartoffeln
Gluten
Lactose
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Putenröllchen mit Ricottafüllung

Durchschnittliche Bewertung: 4.29
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 26.06.2008 1097 kcal



Zutaten

für
12 Putenschnitzel, dünne, à ca. 60 g
250 g Ricotta
1 Dose Tomate(n), 850 ml
400 g Gnocchi
150 ml Wein, weiß
75 g Parmesan, geriebener
30 g Kapern
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
3 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
1 Bund Salbei
1 Bund Petersilie
1 Prise(n) Zucker
1 EL Butter
Salz und Pfeffer, schwarzer

Nährwerte pro Portion

kcal
1097
Eiweiß
125,53 g
Fett
43,22 g
Kohlenhydr.
43,84 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Kräuter (bis auf 12 Salbeiblätter) fein hacken und mit dem Ricotta mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, mit dem gewürzten Ricotta bestreichen und mit Parmesan bestreuen. Die Putenschnitzel aufrollen, jeweils mit einem Salbeiblatt belegen und mit Holzspießchen fixieren.

Dosentomaten etwas zerkleinern, Zwiebel und Knoblauch in Würfel schneiden.

Öl in einer Pfanne erhitzen, die Putenröllchen darin rundherum anbraten, dann herausnehmen. Zwiebel und Knoblauch im Bratfett anbraten, Tomatenmark dazu geben und kurz mitrösten. Mit Tomaten und Weißwein ablöschen, aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Kapern in die Soße mischen, die wieder Röllchen hinein legen und zugedeckt 10 Minuten schmoren.

Butter zerlassen und die Gnocchi darin goldbraun braten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

medusa28

Das freut mich, vielen Dank, Gruß Medusa

22.04.2017 14:39
Antworten
beaglekit

Unser Hauptgang beim Ostermenue in diesem Jahr. Kam super an und hat ausnahmslos allen sehr gut geschmeckt. Ich hatte den Sugo schon am Vortag gekocht und konnte so schnell was zaubern. *****

17.04.2017 19:18
Antworten
Delfina36

Sehr lecker und schnell gemacht, danke für das tolle Rezept. LG Delfina

10.01.2015 17:18
Antworten
LisaJanine92

Echt super lecker, habe allerdings die Gnocci selbst gemacht. Einfach genial das Rezept , 5- Sterne :-)

30.12.2014 17:47
Antworten
chocolate_cake

sehr lecker. Wir machen das ganze mit Frischkäse anstatt Ricotta und ohne Kapern. Schmeckt uns persönlich besser. Beilage ist Joghurt-Polenta.

11.05.2013 19:39
Antworten
piki

das schmeckt auch ohne kapern echt gut!!! unbedingt zu empfehlen! wir haben dazu reis und einen joghurt-dipp gegessen. auch toll!

17.12.2012 10:27
Antworten
ptbenzi

Hallo! Das Rezept kenne ich schon länger und mache es immer wieder gerne. Wenn man die Ricottamasse auf das Fleisch streicht, die Ränder freilassen und das Fleisch seitlich etwas einschlagen, sonst quillt die Masse raus. LG ptbenzi

07.11.2008 16:50
Antworten