Selterskuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.5
 (38 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 26.06.2008 4845 kcal



Zutaten

für
4 Ei(er)
2 Tasse/n Zucker
1 Tasse/n Öl
3 Tasse/n Mehl
1 Pck. Backpulver
1 Prise(n) Salz
n. B. Zitronenschale, geriebene
1 Tasse/n Mineralwasser (Selterswasser)

Für die Glasur:

n. B. Puderzucker
n. B. Zitronensaft
n. B. Wasser
Fett für das Blech
Semmelbrösel für das Blech

Nährwerte pro Portion

kcal
4845
Eiweiß
64,54 g
Fett
231,68 g
Kohlenhydr.
621,32 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Eier, Zucker und Öl mit einem Handrührgerät schaumig schlagen. Das gesiebte Mehl mit Backpulver, Salz und Zitronenschale zugeben und gut einarbeiten. Zum Schluss das Selterswasser unterrühren. Den Teig auf ein gut gefettetes und gebröseltes Backblech geben.

Im vorgeheizten Backofen bei Mittelhitze (ca. 180°C – 200°C) hellbraun backen.

Nach dem Abkühlen aus den Zutaten für die Glasur einen Zuckerguss herstellen und den Kuchen damit überziehen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

clarsa

Sehr fluffig, auch noch nach 5 Tagen. Ich habe Sauerkirschen reingemacht.😋

24.01.2021 20:50
Antworten
Wolke4

Hallo, sehr leckerer,luftiger Kuchen ! uns reicht etwas Puderzucker drüber gestreut... Liebe Grüße W o l k e

29.08.2020 07:58
Antworten
Ani13579

Ach ja, ich gebe gerne 1,5 gepresste Orangen hinzu und nehme für den Guss 0,5 Orangen. Sehr lecker und die Gäste sind immer wieder begeistert. 😊

12.03.2019 13:10
Antworten
Wolke4

Super Idee mit den Orangen, werde ich ausprobieren Liebe Grüße W o l k e

12.06.2020 07:47
Antworten
FrKrüger

Hallo Ani13579, so hab ich das Rezept damals von meiner Mutter bekommen. 😅 Mittlerweile nehme ich natürlich auch weniger Zucker. Gruß FrKrüger

13.03.2019 09:36
Antworten
Lieza1

Einfacher, schneller und leckerer Blechkuchen.

15.09.2015 08:33
Antworten
netti1313

Ich kenne das Rezept auch schon gut 30 Jahre, aber ausschließlich als "Kastenkuchen". Anscheinend kann man ihn auch gut auf einem Blech machen. In der Kuchenform aufpassen: Er geht extrem hoch und ist luftig und feuchter als andere "feste" Kuchen.

24.01.2012 17:10
Antworten
ginamai

Statt Semmelbrösel nehme ich schon jahrelang Backpapier aufs Blech. Das Rezept kenne ich so schon bestimmt 30 Jahre, deshalb habe ich nur ein Foto dazu hochgeladen. Immer wieder, einfach, schnell und lecker!!! Gruß ginamai

13.12.2011 20:35
Antworten
antschiebulla

Ich wüsste nur ganz gerne eine ungefähre Backzeit ;) Hellbraun ist so eine Definitionsfrage !? Bin halt nicht so die Bäckerin, deshalb hat mir dieses einfache Rezept so gut gefallen.

10.02.2011 18:25
Antworten
FrKrüger

Hallo antschiebulla, ich würde die backzeit so zwischen 15 und 20 minuten einschätzen. Gruss FrKrüger

11.02.2011 12:26
Antworten