Erdbeerkuchen vom Blech


Rezept speichern  Speichern

Becherkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.08
 (24 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 26.06.2008 5949 kcal



Zutaten

für
7 Ei(er), frische
1 ½ Becher Zucker
2 Pck. Vanillezucker
500 ml süße Sahne, frische
4 Becher Mehl
2 Pck. Backpulver
1 kg Erdbeeren, frische und gut abgetropfte
2 Pck. Tortenguss
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
5949
Eiweiß
138,22 g
Fett
211,33 g
Kohlenhydr.
854,95 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 20 Stunden Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Stunden 55 Minuten
Ein Sahnebecher von 200 ml Inhalt dient als Bechermaß.

Die 7 Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Die Sahne unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver dazugeben und alles gut verrühren.

Den Teig auf ein gefettetes Blech geben und auf der unteren Schiene bei 200 °C in ca. 15 Minuten goldgelb backen.

Den fertigen Boden abkühlen lassen, vollständig mit Erdbeeren belegen und mit Tortenguss überziehen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mariecherie0707

Danke für das tolle Rezept kommt immer gut an. Der Kuchen ist richtig schön fluffig ich liebe ihn:D

18.07.2020 21:46
Antworten
Lustig1986

Ich liebe den Kuchen und backe ihn so oft ich kann! Er schmeckt einfach himmlisch und ist ganz leicht nachzubacken!!!

09.07.2019 20:40
Antworten
0106daniela

Das mit der Pudding Creme habe ich auch gemacht. War ein guter Tipp. Ansonsten kann ich nur sagen fein fein Habe ein Blech aus der Hälfte gemacht

16.06.2018 16:21
Antworten
Jessica1081

Mein neuer Lieblingskuchen ! Also ich nehme die Menge auch für zwei Bleche und den Sahnebecher als Messbecher. Die Sahne gieße ich dazu, ohne sie vorher zu schlagen. Auf den fertig gebackenen Teig, streiche ich noch Backfeste Puddingcreme und lege dann das Obst drauf. Sehr sehr lecker :-)

20.04.2018 08:23
Antworten
Anne-Thiem

also nehme ich für ein Blech die halbe Menge an Teig und verwende den Sahnebecher als Messbecher für Mehl etc.?

05.03.2018 16:20
Antworten
Teresa_Xhemi

Hallo ich habe heute den Kuchen selbst gemacht ich finde das Rezept sehr einfach nach zu backen. vielen dank für das lecker Rezept

08.05.2013 18:30
Antworten
tanja36312

soll die Sahne vorher geschlagen werden? Oder Flüssig darunter geschlagen werden ?? Gruß Tanja

01.06.2012 14:06
Antworten
Milka40

Der Teig ist wirklich sehr lecker und "soft", ich fand nur das es zu viel Teig war. ( Der Boden ging sehr auf und war mir etwas zu dick!) Ich mache beim nächsten mal einfach etwas weniger.

30.05.2011 13:16
Antworten
glucks

hallo, danke für das schöne rezept. ich habe einfach den sahnebecher mit 200 ml zum abmessen genommen. der kuchen ist wunderbar aufgegangen. schnell, einfach und lecker. lg glucks

17.05.2010 20:15
Antworten
Ullabär

Hallo, ich möchte deinen Kuchen demnächst mal ausprobieren, und habe eine Frage: Hast du einen großen Becher Sahne mit 500 ml verwendet, oder 2 kleine Becher a 250 ml, von denen einer als Messbecher dienen soll? Ich hoffe, du liest dies irgendwann, sonst muß ich dir demnächst eine KM schreiben. Liebe Grüsse, Ulla

07.06.2009 19:28
Antworten