Würzige Quarkknödel


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

leckere Beilage, mit Pilzen ein feines Hauptgericht

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 26.06.2008



Zutaten

für
5 Brötchen
2 Scheibe/n Bauernbrot, 1,5 -2 cm dick
500 g Quark, 40%ig
4 große Ei(er)
1 große Zwiebel(n), in Würfeln
1 Bund Petersilie
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Ergibt 12-14 Knödel je nach Größe.

Das Brot und die Brötchen in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Die Zwiebeln, den Quark, die Eier und die Petersilie dazu geben und alles kräftig vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gleichmäßige Knödel formen, mit leicht feuchten Händen gehts leichter, und in kochendes Salzwasser einlegen, die Hitze reduzieren und die Knödel bei mäßiger Hitze, nicht kochend in 20-25 Minuten gar ziehen lassen.

Tipps: Passt zu allen Fleischgerichten und viel Soße. Mit Pilzen wirds ein feines Hauptgericht. Lassen sich prima abgekühlt einfrieren. Kalt in Scheiben, schneiden, in Butter anbraten und Salat dazu reichen. Lassen sich prima zu einem Auflauf verarbeiten. Brot und Brötchen dürfen frisch sein!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

maria_jasper

Sehr leckere und milde Knödel, durch den Quark ein leicht cremiger Kern...ich habe etwas Semmelbrösel hinzugefügt, damit sie auch sicher nicht auseinanderfallen beim Kochen.

26.06.2022 11:22
Antworten